05.06.2019

Kostümdirektor*in (w/m/d)

Das STAATSTHEATER KARLSRUHE, Generalintendant Peter Spuhler, ist eines der größten Mehrsparten-Theater in Deutschland. Mit den Sparten OPER, BALLETT, KONZERT, SCHAUSPIEL, VOLKSTHEATER und JUNGES STAATSTHEATER erreichen wir mit rund 750 festen Mitarbeiter*innen aus über 45 Herkunftsländern in 1000 Veranstaltungen pro Spielzeit über 300.000 Besucher*innen und bieten ein kreatives und internationales Arbeitsumfeld.

Als Mitglied mehrerer europäischer Opern- und Theaterorganisationen ist das STAATSTHEATER international vernetzt. Es ist uns ein zentrales Anliegen, uns in unserer Arbeit nachhaltig allen Altersgruppen, Schichten und vor allem interkulturell zu öffnen – in Bezug auf Programm, Publikum und Personal.

Wir suchen ab der Spielzeit 2019/2020 (spätestens ab dem 1.3.20) eine*n

Kostümdirektor*in (m/w/d) in Vollzeit.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

• Leitung und Organisation des Bereichs Kostüm mit derzeit 66 Mitarbeitern + 4 Auszubildenden
• Ressourcen- und Personalplanung, Budgetverantwortung und Kostenkontrolle der Produktionsbudgets unter Beachtung der gesetzlichen sowie internen Regelungen
• Gesamtverantwortung für die fach- und termingerechte sowie künstlerische Umsetzung der kostümbildnerischen Anforderungen der Produktionen aller Sparten und somit Ansprechpartner*in insbesondere für Spartenleiter*innen und Regieteams
• Dienst- und Aufgabenplanung für die Mitarbeitenden im Bereich Kostüm hinsichtlich interner Produktionsabläufe und für den umfangreichen Repertoirebetrieb in vier festen Spielstätten in Karlsruhe und Gastspielen im In- und Ausland
• Sicherstellung der kompetenten Betreuung des Proben- und Vorstellungsbetriebs durch die Abteilung
• Qualitätssicherung und strategische Weiterentwickelung der Kostümabteilung in Abstimmung mit der Theaterleitung
• Umsetzung einer einheitlichen Dokumentation und Kostümerfassung in den einzelnen Fundi

Ihr Profil und was wir uns wünschen:

• Abgeschlossenes Studium in Kostümbild oder Modedesign oder eine abgeschlossene Ausbildung als Gewandmeister*in
• Fachliche Kompetenz, Gespür und Sensibilität für künstlerische Belange
• Mehrjährige Berufserfahrung in einer Führungsposition eines größeren Theaterbetriebes
• Zeitliche Flexibilität aufgrund der besonderen Anforderungen des Theaterbetriebs, z.B. wechselnde Arbeitszeiten bis in die Nacht und auch an Wochenenden
• Organisationsgeschick sowie selbständige, gut strukturierte Arbeitsweise
• Soziale Kompetenz, Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungskraft
• Hohe Belastbarkeit, schnelle Auffassungsgabe, Genauigkeit und situationsgerechtes Auftreten
• Gute Ausdrucksweise, gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch, weitere von Vorteil
• Gute PC-Kenntnisse und sicherer Umgang mit moderner Bürokommunikation

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem NV Bühne.

Das Staatstheater Karlsruhe fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiter*innen. Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, der Weltanschauung oder der sexuellen Identität. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis 4.9.19 an:

Badisches Staatstheater Karlsruhe
Personalabteilung
Hermann-Levi-Platz 1
76137 Karlsruhe

Oder über unser Online-Bewerberportal. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Haller unter der Telefonnummer 0721/3557-238.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und lediglich Kopien einzureichen. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Badisches Staatstheater Karlsruhe

Hermann-Levi-Platz 1
76137 Karlsruhe

Alexandra Schmidt
Tel. 0721/3557-211
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Kostüm / Bühne

Vertragsbeginn:
1.9.2019

Bewerbungsschluss:
4.9.2019