29.05.2019

Mitarbeiter/in für die Requisite

Das Theater Dortmund ist ein Eigenbetrieb der Stadt Dortmund mit sechs Sparten (Oper, Ballett, Konzerte, Schauspiel und Kinder- und Jugendtheater), welches über eine mehr als 100-jährige Geschichte verfügt.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Mitarbeiter/in für die Requisite (m/w/d)

befristet zur Vertretung.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TVöD und ist befristet bis zum 31.01.2021. Die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird zu gegebener Zeit geprüft. Die Planstelle ist der Entgeltgruppe 6 TVöD zugeordnet.

Aufgaben:

• Übernahme von bühnentechnischen Parts während des Vorstellungsbetriebs
• Reparatur- und Umbauarbeiten im Produktionsbereich
• Wartung und Instandhalten der bühnentechnischen Einrichtungen sowie die für den Produktionsbetrieb benötigten Requisiten und pyrotechnischen Einrichtungen.
• Wartung, Reparatur, Reinigung, Lagerung Pflege und Inventur der für die Vorstellung benötigten Requisiten, sowie bei Bedarf die Anfertigung neuer Requisiten
• Beschaffung von Requisiten (u.U. Eigenherstellung)
• Teilnahme an auswärtigen Gastspielen

Voraussetzungen:

• Geprüfte/er Requisiteur/in oder abgeschlossene Ausbildung in einem für die Tätigkeit in der Requisite geeigneten Ausbildungsberuf (z. B. Schreiner/in, Raumausstatter/in, Maler/in)
• Berufserfahrung in ähnlicher Position oder als Dekorateur, idealerweise im Bereich Theater oder verwandten Berufsfeldern
• Sehr gute Kenntnisse über Umgang, Herstellung und Reparatur von Requisiten
• Berufserfahrung im Bereich Bühnentechnik
• Flexibilität in der Arbeitszeit (Abend-/ Wochenend-/ Tagdienste)
• Teamfähigkeit und Englischkenntnisse
• EDV Kenntnisse
• Führerscheinklasse B




Der/die Stelleninhaber/in muss die Bereitschaft mitbringen seine Arbeitszeit flexibel zu gestalten. Hierzu gehören Dienste an Sonn- und Feiertage sowie Wechselschichten (früh/spät) und geteilte Dienste.

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die Aufgaben in Teilzeittätigkeit wahrzunehmen. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann - orientiert an den dienstlichen Erfordernissen - vereinbart werden.

Der tarifliche Erholungsurlaub wird in der spielfreien Zeit (6 Wochen Sommerferien) gewährt.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Die Stadt Dortmund ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir sind eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind daher notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

Bitte übersenden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Theater Dortmund
Personalabteilung
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

oder per E-mail an: personal@theaterdo.de

Logo der Institution

Theater Dortmund

Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

Vanessa Escherig
Tel. 0231/5026445
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Werkstätten

Vertragsbeginn:
nächstmöglich

Bewerbungsschluss:
26.06.2019