20.05.2019

Theaterdirektor*in

Stellenausschreibung

Die Kreisstadt Itzehoe (rd. 32.000 Einwohner/innen, im Nordwesten der Metropolregion Hamburg an der A 23 gelegen) sucht zum 01.09.2021 für das theater itzehoe

eine Theaterdirektorin / einen Theaterdirektor (m/w/i/t),

da die jetzige Stelleninhaberin zum o. g. Zeitpunkt in den Ruhestand geht.

Die Übertragung dieser dem Bürgermeister direkt unterstellten Leitungsposition soll zunächst befristet auf fünf Jahre und in Vollzeit erfolgen.

Erwartet wird, dass der/die zukünftige Stelleninhaber/in zur Gestaltung und Abstimmung des Spielplanes 2021/2022 bereits vor dem o. g. Einstellungszeitpunkt den Kontakt mit der der-zeitigen Stelleninhaberin pflegt.

Das theater itzehoe ist ein Gastspielhaus und wird als kostenrechnende Einrichtung der Stadt Itzehoe geführt. Der Theaterhaushalt ist budgetiert. Das theater itzehoe ist ein multi-funktionales Haus mit Veranstaltungsmöglichkeiten für alle kulturellen Bereiche (Schauspiel- und Musiktheater einschließlich Kinder- und Jugendtheater, Konzert, Ballett, Kleinkunst, Show) sowie für gesellschaftliche und gewerbliche Veranstaltungen.

Das Haus wurde 1992 eröffnet, hat seitdem stetig zunehmend an Gewicht im Kreis Steinburg und darüber hinaus gewonnen und hat mit seinen Angeboten die kulturelle Landschaft in Itzehoe und der Region nachhaltig geprägt. Es bietet im Großen Haus max. 650, im Kleinen Saal max. 240 und im Studio max. 120 Plätze. Durch variable Bestuhlung im Großen Saal sind neben Theaterveranstaltungen auch andere Nutzungen möglich.

Zum Stellenprofil dieser Führungsposition zählen im Wesentlichen

• die Fortentwicklung des Theaters als kulturelles Zentrum nicht nur der Stadt, sondern auch der Region,
• die weitere Stärkung des Identifikationsprozesses durch eine anspruchsvolle und ausgewogene Gestaltung des Spielplans,
• das Angebot theatereigener Veranstaltungen in Schauspiel, Musik- und Tanztheater sowie im Konzertwesen unter Berufung auf den
bildungs- und kulturpolitischen Auftrag,
• die Weiterentwicklung und Fortführung eines in Schleswig-Holstein für Gastspielhäuser einmaligen Kinder- und Jugendtheaterprogramms,
• die Vermietung des Hauses auch für Nicht-Theater-Veranstaltungen (Messen, Fach-tagungen u. ä.), um das Haus weiteren
Bevölkerungsschichten bekannt zu machen,
• die Fortführung des Werbekonzeptes und des besucherfreundlichen Services,
• die Führung und Weiterentwicklung der zurzeit 14 fest angestellten Mitarbeiter/innen des theater itzehoe

Es werden folgende fachliche und persönliche Qualifikationen für die Wahrnehmung der Leitung des theater itzehoe erwartet:

• Abschluss eines Hochschulstudiums der Theaterwissenschaften oder einer vergleichbaren beruflichen und fachlichen Qualifikation
• einschlägige berufliche Erfahrungen in der Leitung eines Theaters oder in einer vergleichbaren verantwortlichen Position
• fundierte künstlerische, soziale und betriebswirtschaftliche Kompetenzen
• ausgeprägte Fähigkeiten im Theater- und Veranstaltungsmanagement
• souveränes Auftreten und repräsentative Fähigkeiten
• gutes Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
• zeitliche Flexibilität, hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit insbesondere aufgrund der Veranstalterpflichten bzw. Veranstaltungsleitung
• ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen

Geboten werden:

• eine Anstellung auf Grundlage des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA)
• eine weitgehend selbständige verantwortungsvolle, herausfordernde und interessante Führungsposition mit Raum für eigene Ideen
• eine Bezahlung nach der Entgeltgruppe 15 TVöD
• alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, wie betriebliche Altersvorsorge (VBL), Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt

Es wird erwartet, dass der/die zukünftige Stelleninhaber/in seinen/ihren Wohnsitz in Itzehoe nimmt.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden im Rahmen der Regelungen des SGB IX bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten werden Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.


Für Fragen und weitere Auskünfte über die Stelle stehen Ihnen selbstverständlich gern die Theaterdirektorin, Frau Ulrike Schanko, (Tel. 04821/670912) und Herr Wolfgang Weiß, Personalabteilung, (Tel. 04821/603220) zur Verfügung. Diskretion wird zugesichert.

Weitere Informationen über das theater itzehoe finden Sie unter www.theater-itzehoe.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbung mit vollständigen, aussagekräftigen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Schul-, Prüfungs- und Arbeitszeugnisse in Kopie) senden Sie bitte in Papierform bis zum 31. August 2019, versehen mit dem Kennwort „Ausschreibung Theaterleitung“ an die

Stadt Itzehoe
Der Bürgermeister
Hauptamt/Personalabteilung
Reichenstr. 23
25524 Itzehoe

Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich ab der 43. KW 2019 stattfinden.


Hinweis:
Bitte fügen Sie eine Erklärung bei, dass Sie mit der Einsichtnahme in Ihre Bewerbungsunterlagen durch die Mitglieder der Findungskommission einverstanden sind.

Beachten Sie, dass elektronische Bewerbungen keine Berücksichtigung finden. Verzichten Sie bitte auf die Verwendung von Schnellheftern oder aufwändigen Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie die Rücksendung der Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Andernfalls werden die Unterlagen datenschutzkonform vernichtet. Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung werden nicht erstattet.


Die Datenschutzerklärung der Stadt Itzehoe finden Sie unter www.itzehoe.de/Rathaus/Stellenausschreibungen.




Logo der Institution

Stadt Itzehoe

Reichenstraße 23
25524 Itzehoe

Frau Ulrike Schanko Theaterdirektion
Tel. 04821 670912
E-Mail verfassen

Herr Wolfgang Weiß Personalabteilung
Tel. 04821 603220
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Management / Geschäftsführung / Direktion

Vertragsbeginn:
01.09.2021

Bewerbungsschluss:
31.08.2019