15.05.2019

Referent/in für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Rundfunk Orchester und Chöre gGmbH Berlin ist die gemeinsame Holding für vier internationale Spitzenensembles: Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Rundfunkchor Berlin und RIAS Kammerchor Berlin. Ihre Gesellschafter sind: Deutschlandradio, Bund, Land Berlin und Rundfunk Berlin-Brandenburg.

Für das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) suchen wir ab sofort eine/n

Referent/in für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Das RSB ist das älteste deutsche rundfunkeigene Sinfonieorchester mit einem breiten Repertoire aus allen Stilepochen und gehört der Rundfunk Orchester und Chöre gGmbH Berlin an. Unter den deutschen Rundfunkorchestern nimmt es eine herausragende Position ein und steht in Zusammenarbeit mit Deutschlandradio über seine zahlreichen Berliner Konzerte und Gastspiele hinaus im Studio für Radio- und CD-Produktionen zur Verfügung. Seit September 2017 ist Vladimir Jurowski Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des RSB.

Für unser Team suchen wir eine wortgewandte und textsichere Persönlichkeit mit besonderen Fähigkeiten in der Vermittlung der programmatischen Arbeit des Orchesters an die Medien und die Öffentlichkeit.

Aufgaben:
• Verantwortliche Betreuung der gesamten Presse-, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit des RSB in enger Abstimmung mit dem Chefdirigenten und dem Orchesterdirektor sowie in enger Zusammenarbeit mit dem Marketing des RSB (Konzeption, strategische Planung, Umsetzung)
• Ansprechpartner/in für Journalisten sowie Pflege bestehender Kontakte zu den Medien, Aufbau neuer Medienkontakte und -kooperationen
• Verfassen von Pressemitteilungen, Newslettern, redaktionellen Texten und Werbetexten für Druckerzeugnisse
• Vorbereitung und Durchführung von Pressegesprächen und -konferenzen
• Betreuung von Radio-, Film- und Fernsehteams
• Pflege und Entwicklung der Social-Media-Kanäle
• Unterstützung der strategischen Weiterentwicklung der Internetpräsenz des RSB sowie deren redaktionelle Betreuung
• Auswertung und Aufbereitung der Medienresonanz

Ihre Qualifikation:
• Hochschulabschluss mit Branchenbezug (Geistes- oder Kulturwissenschaften, Kulturmanagement)
• mehrjährige Erfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
• sehr gute Kenntnisse der klassischen Musik bzw. der Konzertbranche
• exzellentes Ausdrucksvermögen, Text- und Stilsicherheit in Wort und Schrift (Deutsch und Englisch, vorzugsweise auch Französisch) und sehr gute Computerkenntnisse (MS Office, vorzugsweise auch Kenntnisse von CRM- und Contentmanagement-Systemen)
• Einfühlungsvermögen und Kontaktfreude im Umgang mit einem künstlerisch arbeitenden Personenkreis

Wir suchen eine kommunikationsstarke, team- und serviceorientierte Persönlichkeit, die sich durch flexibles und präzises Handeln sowie ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit und sozialer Kompetenz auszeichnet. Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung wird vorausgesetzt.

Wir bieten Ihnen einen attraktiven Vollzeit-Job im Herzen Berlins, ein freundliches Team und eine leistungsgerechte Vergütung nach NV Bühne.
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung richten Sie bitte bis zum 31. Mai 2019, vorzugsweise per E-Mail, an:

bewerbungen@roc-berlin.de

oder schriftlich an:
Rundfunk Orchester und Chöre gGmbH Berlin
Personalabteilung – Frau Ilka Raabe
Tel.: 030 / 202 987 430
Charlottenstraße 56, 10117 Berlin.


Die Rundfunk Orchester und Chöre gGmbH Berlin gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Menschen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Logo der Institution

Rundfunk Orchester und Chöre gGmbH Berlin

Charlottenstr. 56
10117 Berlin

Ilka Raabe
Tel. +49-30-202987-430
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
ab sofort

Bewerbungsschluss:
31.05.2019