14.05.2019

Dramaturg*in (m/w/d)

Das THEATER AN DER PARKAUE sucht zum 1. August 2019
Ein*e Dramaturg*in (w / m / d)

Profil

Das THEATER AN DER PARKAUE - Junges Staatstheater Berlin bietet Kindern und Jugendlichen, Schulen, Familien und Besucher*innen jeden Alters auf drei Bühnen sowie in seiner kunstvermittelnden Arbeit Raum für Erstbegegnungen mit Theater. Von assoziativen Performances bis zu detailgenauen Inszenierungen, von Klassikern bis zur zeitgenössischen Dramatik, vom Labor bis zum Gesellschaftsspiel – die Parkaue sucht stets neue Blickwinkel und lädt dazu ein die Vielfalt von Ästhetik und Vermittlung sowie Kunst als eigene Erfahrungswelt zu entdecken.

Die Dramaturgie & Theaterpädagogik am THEATER AN DER PARKAUE ist eine gemeinsame Abteilung. In Zusammenarbeit mit dem Intendanten und der/dem Oberspielleiter*in entsteht der Spielplan einer Saison mit seinen Neuinszenierungen, Projekten und Kunstvermittlungsformaten. Die Dramaturg*innen sind Produktionsdramaturg*in, Moderator*in und Vermittler*in unserer Theaterkunst. Sie bewegen sich gleichermaßen in der aktuellen Theaterszene, wie sie Brücken bauen zwischen den Künstler*innen, Mitarbeiter*innen und dem Publikum und seinen Begleiter*innen und Multiplikator*innen.


Aufgabenbereiche

Als Dramaturg*in im Kinder- und Jugendtheater bringt die/der Dramaturg*in Kenntnisse in der dramatischen und erzählerischen Kinder- und Jugendliteratur aus dem Erbe und der Gegenwart ein und hat ein überdurchschnittliches Interesse daran, Theaterkunst für Kinder und Jugendliche zu denken, zu konzipieren und zu gestalten. Kenntnisse der aktuellen Theaterentwicklungen erweitern sich permanent. Sie/Er bildet sich stets selbständig in den diversen Inhalten und Formaten im nationalen, europäischen und internationalen Kontext fort, zeitgenössische Autor*innen, Regisseur*innen, Künstler*innen und Festivals sind geläufig. Dies nutzt sie/er und bringt Vorschläge für die programmatische Ausrichtung und Gestaltung der Parkaue in allen künstlerischen und kunstvermittelnden Belangen ein. Als gestaltende Vermittler*in agiert sie/er sowohl innerhalb des Hauses und der Abteilungen als auch mit Publikum für die stetige Fortentwicklung des Theaterbegriffes und seiner Ausprägungen an einem Kinder- und Jugendtheater.

Voraussetzungen

Wir erwarten ein abgeschlossenes Studium der Theaterwissenschaft und Erfahrungen und Kenntnisse über die Arbeitsabläufe an einem institutionellen Theater. Neben fachlichen Kompetenzen in den Bereichen Dramaturgie und Kinder- und Jugendtheater, sollten Sie eine besondere Affinität für die Arbeit für und mit Kindern, Jugendlichen und Lehrer*innen, Einsatzbereitschaft zu theaterüblichen Arbeitszeiten, eine hohe Moderationsfähigkeit, Selbstständigkeit, Freude an der engen Zusammenarbeit im Team und künstlerischen

Experimenten mitbringen. Ein Interesse an der engen Zusammenarbeit mit allen Abteilungen des Hauses setzen wir voraus.


Wünschenswerte Fähigkeiten/Erfahrungen

Wir suchen eine Persönlichkeit, die den klassischen Kanon ebenso neu befragen und betrachten kann, wie sie inhaltliche Impulse für unsere diverse Stadtgesellschaft setzen kann.
Wir suchen eine engagierte, aufgeschlossene, neugierige, konflikterprobte, teamfähige, weltzugewandte Persönlichkeit mit Offenheit, Energie, Belastbarkeit, Durchhaltevermögen und Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten.

Zeit- und Vertragsrahmen

Ihr Vertrag und die Vergütung richtet sich nach dem Normalvertrag (NV) Bühne und ist in Vollzeit angelegt.

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich per E-Mail an Karola Marsch, Leitende Dramaturin und Theaterpädagogin, unter karola.marsch@parkaue.de.

Dem THEATER AN DER PARKAUE liegt Diversität sehr am Herzen. Wir möchten in unserer Mitarbeiter*innenstruktur möglichst vielfältige Lebenswelten und Erfahrungshintergründe repräsentieren. Deshalb ermutigen wir insbesondere Personen mit Diskriminierungserfahrungen, persönlicher bzw. familiärer Migrationsgeschichte und/oder einer Behinderung ihre Bewerbung einzureichen.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ohne Foto und ohne Angabe Ihres Alters
bis zum 31. Mai 2019 per Email an karola.marsch@parkaue.de
Falls Sie Ihre Bewerbung verschlüsselt übertragen möchten, rufen Sie bitte 030 – 557752 – 24. Sie bekommen dann ein Passwort mitgeteilt, mit dem Sie die von Ihnen übertragenen Dateien verschlüsseln können.

Wir bitten um Einreichung der Bewerbungsunterlagen per Mail.
Auch postalische Einsendungen sind möglich.

Alle eingegangenen Bewerbungsunterlagen werden nach spätestens sechs Monaten gelöscht.

Die Bewerbungsgespräche finden zwischen dem 5. und 7. Juni 2019 statt.

Logo der Institution

THEATER AN DER PARKAUE

Parkaue 29
10367 Berlin

Karola Marsch
Tel. 03055775230
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
01.08.2019

Bewerbungsschluss:
31.05.2019