10.05.2019

Verwaltungsleiter(m/w/d)

Das Theater Eisleben ist ein produzierendes Ensemble – und Repertoiretheater mit Reisetätigkeit in der Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH. Neben den eigenen Schauspielinszenierungen mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendtheater wird das Angebot durch den Einkauf von Gastspielen wie klassischer und moderner Konzerte, Opern, Operetten, Ballettabende, Kabarettprogramme, Musicals usw. ergänzt. Jährlich finden auf der Großen Bühne sowie der Studiobühne insgesamt rd. 220 Vorstellungen statt. Einen besonderen Stellenwert genießen die theaterpädagogischen Aktivitäten mit ca. 250 Veranstaltungen.
Das Theater Eisleben beschäftigt 40 Mitarbeiter/innen zuzüglich geringfügig Beschäftigte und Honorargäste.
Das jährliche Gesamtbudgets beläuft sich auf 3 Mio. Euro.
Die Gesamtleitung obliegt dem Intendanten als Geschäftsführer.
Das Theater Eisleben ist seit 20 Jahren ein kaufmännisch geführter Theaterbetrieb mit einem Wirtschaftsplan nach den Grundsätzen der Doppik. Die Finanz- und Anlagenbuchhaltung unterliegt den Regeln des Handelsgesetzbuches.

Für die Absicherung des Spielbetriebes sucht das Theater Eisleben einen Verwaltungsleiter (m|w|d)
Aufgaben:

• Zuständig für alle betriebswirtschaftlichen und juristischen Belange; in Abstimmung mit dem Intendanten und unter Beachtung des künstlerischen und kulturellen Auftrages unseres Hauses;
Stellvertreter des Intendanten

• Aufstellung des Wirtschaftsplanes inclusive aller Teilpläne, mittelfristige Finanzplanung,
unterjährige Überwachung der Einhaltung des Wirtschaftsplanes (Controlling)
• Erstellen der jährlichen Liquiditätsplanung, Kontrolle Zahlungsverkehr, Rechnungswesen
• Aufstellung des handelsrechtlichen Jahresabschlusses nach HGB mit Lagebericht und Anhang
• Personalwesen unter Beachtung der relevanten Tarifverträge NV-Bühne und TVöD
• Klärung von Fragen des Steuerrechts, inclusive Monats-, Quartals-, und Jahresmeldungen (Umsatzsteuer; Körperschaft –und Gewerbesteuer)
• Vertragswesen (Versicherungen, Hausvermietungen, Gastspiele usw.)
• Erstellen von Analysen und Statistiken
• Akquise von Drittmitteln, Gewinnung und Pflege von Sponsoren
• Management von Zuweisungen und Zuschüssen, Antragstellung, Umsetzung, Abrechnung bzw. Erstellung der Verwendungsnachweise (institutionell; Investitionen und Projekte aller Art)
• Verwaltungsseitige Begleitung von Baumaßnahmen unter Beachtung einschlägiger Vergaberichtlinien, Erstellung der Dokumentation, Koordination zwischen Zuwendungsgebern, Architekt, Fachplanern und Baufirmen (zurzeit sind vier Bauprojekte in Vorbereitung, EU-Mittel)
• Inhaltliche terminliche und organisatorische Vorbereitung sowie Nachbereitung der Aufsichtsratssitzungen und Gesellschafterversammlungen unter Beachtung des Gesellschaftsrechts
• Konstruktive Zusammenarbeit mit den Gesellschaftern, den Aufsichtsräten, den Freunden des Theaters, dem Betriebsrat u. a. Gremien

Erforderlich sind
• abgeschlossenes Hochschulstudium, Fachrichtung Betriebswirtschaft, Verwaltungswirtschaft oder Rechtswissenschaft, oder in einer anderen einschlägigen Fachrichtung
• mehrjährige praktische und fachliche Leitungserfahrung
• Bereitschaft sich den besonderen zeitlichen und organisatorischen Erfordernissen eines Theaterbetriebes anzupassen, Jahresurlaub wird in der Regel in der spielfreien Zeit im Sommer gewährt
• ausgeprägte Führungs- und Sozialkompetenz, Kommunikations- , Konflikt- und Teamfähigkeit
• Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft, einschlägige EDV-Kenntnisse, sehr gute analytische und
konzeptionelle Fähigkeiten

Wir bieten Ihnen:
• Ein verantwortungsvolles, vielseitiges, spannendes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
• Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen der personellen, finanziellen und technischen Voraussetzungen
• Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit Probezeit
• 30 Arbeitstage Urlaub/Jahr; Sonderzuwendung
• eine betriebliche Altersvorsorge
• Weiterbildungsmöglichkeiten
• Ein engagiertes Mitarbeiterteam
• Flexible Arbeitszeitgestaltung

Vergütung:
Einzelvertrag, der sich an den TvöD anlehnt, die Eingruppierung ist, soweit Sie die genannten Voraussetzungen erfüllen bis zur
Entgeltgruppe 12 des TVöD möglich.

Der Vertrag ist unbefristet, mit Probezeit, ein früherer Eintrittstermin ist möglich.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und
Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt eingestellt.

Interessenten richten ihre schriftliche und möglichst digitale Bewerbung als Verwaltungsleiter (m|w|d) am Theater Eisleben bitte bis spätestens 31. Mai 2019 an folgenden Kontakt:

Theater Eisleben
Verwaltungsleitung
Landwehr 5
06295 Lutherstadt Eisleben

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen und weiterführende Informationen ist:
Marga Curth, Verwaltungsleitung | Tel 03475.669926 | m.curth(at)theater-eisleben.de

Mit der Übersendung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit diesem Personalauswahlverfahren zu. Wir bitten um Verständnis dafür, dass nur Bewerbungen angenommen werden können, die dem o. g. Ausbildungsprofil entsprechen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichwohl für beiderlei Geschlecht.



Logo der Institution

Theater Eisleben

Landwehr 5
06295 Lutherstadt Eisleben

Marga Curth
Tel. 03475/669926
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Verwaltung / Hauspersonal

Vertragsbeginn:
01.10.2019, früherer Eintrittstermin mögl.

Bewerbungsschluss:
31.05.2019