10.05.2019

Assistenz Produktionsleitung (Festanstellung in Teilzeit, 20/25h pro Woche)

Für die Vorbereitung und Durchführung von verschiedenen Performance Festivals im Zeitraum 15.08.2019 bis 31.01.2020 suchen wir 2 Assisten_innen der Produktionsleitung (Festanstellung in Teilzeit, 20/25h pro Woche).

Wir wünschen uns engagierte, begeisterungsfähige und humorvolle Kolleg_innen mit Interesse an der (freien) Berliner Theaterlandschaft.

Erfahrungen im Organisationsbereich, Produktionsmanagement und im Umgang mit Fördermitteln, möglichst im kulturellen Bereich, werden vorausgesetzt. Wir erwarten zudem Kommunikations- und Organisationstalent, Teamfähigkeit, strukturiertes und genaues Arbeiten, gute Englischkenntnisse, grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Word und Excel und ein hohes Maß an Flexibilität.

Sie sollten auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf bewahren und Lust auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit in einem kleinen Team und den engen Kontakt mit Künstler_innen und Publikum haben.


Zu den Aufgaben der Assistenz gehören unter anderem:

- Vorbereitung und Organisation des Festivals in Absprache mit der Produktionsleitung
- Buchung von Reisen und Unterbringung entsprechend dem Bundesreisekostengesetz
- Buchung von Probenräumen
- Terminabsprachen mit beteiligten Künstlern_innen
- Mitarbeit in der Durchführung des Festivals
- Künstler_innenbetreuung
- Abholung vom Flughafen / Bahnhof
- Probenbetreuung in den Sophiensaelen
- Abendspielleitung, Abenddienst
- Koordination, Abrechnung mit Bühnenbildner_innen, Unterstützung bei der Beschaffung von Requisiten
- Anleitung und Unterstützung der Künstler_innen bei den Abrechnungen ihrer Materialbudgets
- vorbereitende Buchhaltung und Sachberichte
- Teilnahme an Teamsitzungen


In enger Abstimmung mit der Produktionsabteilung und dem künstlerischen Betriebsbüro unterstützen Sie die Vorbereitung und Durchführung der Festivals auf organisatorischer und administrativer Ebene und bekommen einen umfassenden Einblick in die Abläufe unseres Hauses.

Die Sophiensæle sind einer der wichtigsten Produktions- und Spielorte für die freien darstellenden Künste im deutschsprachigen Raum. Freie Künstler_innen und Gruppen aus Berlin, sowie aus der nationalen und internationalen Szene produzieren und präsentieren hier innovative und experimentelle künstlerische Konzepte, Ästhetiken, Stile und Formate. Auf dem Spielplan stehen Tanz, Performance, Theater, Musiktheater und diskursive Formate. Als offener und aufgeschlossener Ort suchen die Sophiensæle einen intensiven Kontakt mit Künstler_innen und Publikum. Neben vielen jungen Künstler_innen arbeiten renommierte Kompanien und Künstler_innen in langjährigen Partnerschaften am Haus.


Wir möchten in unserer Mitarbeiter_innenstruktur möglichst vielfältige Lebenswelten und Erfahrungen repräsentieren. Deshalb ermutigen wir insbesondere Personen mit Diskriminierungserfahrungen, persönlicher bzw. familiärer Migrationsgeschichte und/oder einer Behinderung ihre Bewerbung einzureichen.


Die von Ihnen durch die Bewerbung mitgeteilten Daten verarbeiten wir, um Ihre Bewerbung bearbeiten und beantworten zu können. Eine Weiterleitung erfolgt ggf. intern. Sollten wir Sie für die ausgeschriebene Stelle nicht berücksichtigen können, löschen wir Ihre Daten nach drei Monaten. Die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mehr Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie auf unserer website www. sophiensaele.com oder unter datenschutz@sophiensaele.com.


Bitte nur online Bewerbung an Bewerbung@sophiensaele.com.
Bewerbungsschluss ist der 03.06.2019, Auswahlgespräche finden zwischen dem 10. Und dem 21.06.2019 statt.

Logo der Institution

SOPHIENSÆLE

Sophienstraße 18
10178 Berlin

Franziska Schrage
Tel. 03027890054
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
15.08.2019

Bewerbungsschluss:
03.06.2019