03.05.2019

Sachbearbeitung Veranstaltungstechnik u. -management (/m/w/d)

Die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Die Stiftung ist Bauherrin und Betreiberin des Humboldt Forums im Berliner Schloss und bereitet übergreifend den kulturellen und technischen Betrieb vor.

Die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss sucht ab sofort für den Bereich Veranstaltungstechnik und –management eine

Sachbearbeitung Veranstaltungstechnik und –management (m/w/d)

Die Sachbearbeitung ist der Bereichsleitung als Stabstelle zugeordnet und arbeitet dieser bei vielfältigen Aufgaben koordinierend und auf inhaltlich-fachlicher Ebene zu.

Ihre Aufgaben:

• Sie arbeiten fachtechnische und kaufmännische Zusammenhänge aus
• Sie sammeln und sortieren Informationen und bereiten damit Berichte, Entscheidungsvorlagen und Präsentationen vor
• Sie übernehmen die Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von Schulungen
• Sie übernehmen die Redaktion und Koordination des Wissensmanagements
• Sie prüfen technische Anforderungen/Leistungsdaten/Systemzusammenhänge auf Anforderung der Bereichsleitung
• Sie führen Markterkundungen und Produktvergleiche für Machbarkeits-untersuchungen oder Beschaffungsvorhaben durch
• Sie bereiten Inhalte und Massenermittlungen für Leistungsverzeichnisse vor
• Sie holen Angebote für Sonderaufträge (Einzelprojekte) ein
• Sie recherchieren Bietervorschläge und prüfen diese auf ihre Eignung in Vorbereitung von Ausschreibungen des Bereichs
• Sie arbeiten Ergebnisse aus Abstimmungsrunden und Projektauswertungen in das bereichsspezifische Wissensmanagement ein und erstellen Protokolle wesentlicher Abstimmungsrunden


Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

• Abgeschlossenes technisches Hochschulstudium (B. Eng./Dipl.-Ing. FH) der Fachrichtung Theatertechnik, Veranstaltungstechnik und –management oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen
• Mehrjährige Berufserfahrung in Planung und Management komplexer veranstaltungstechnischer Produktionen
• Erfahrung mit der Projektierung und Übergabe komplexer technischer Anlagen
• Umfassende Markt- und Branchenkenntnis
• Erfahrung im Umgang mit moderner IT (Weboberflächen, Datenbanken, MS Office)
• Anwenderkenntnisse (Auto-)CAD, AVA und weitere relevante Planungstools
• Schnelle Auffassungsgabe und die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte auf ein verständliches Maß zu reduzieren
• Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Dienstleistungsorientierung
• Wünschenswert sind Kenntnisse der öffentlichen Auftragsvergabe

Bei der Vergütung erfolgt unter Anwendung des TVöD Bund für die Entgeltgruppe 10. Die Besetzung der Stellen erfolgt unbefristet. Eine Teilung der Vollzeitstelle in zwei gleiche Teilzeitstellen wäre prinzipiell möglich.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und evtl. Referenzunterlagen senden Sie bitte unter dem Betreff „458/2019 – Sachbearbeitung Veranstaltungstechnik und
-management“ bis zum 21.05.2019 an:

bewerbung@humboldtforum.com

Für Rückfragen steht Ihnen der Bereichsleiter VTM, Herr Hornschuh (Tel.: 030 / 265 950-305) gerne zur Verfügung. Bei Fragen um Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an die Personalabteilung, Herr Prinz (Tel. 030/265 950-216).

Wir bitten um Zusendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail im PDF-Format. Auf dem Postweg eingesendete Bewerbungsunterlagen oder umfangreiche Publikationen können aus Kostengründen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzung der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Logo der Institution

Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss

Unter den Linden 3
10117 Berlin

Konstantin Prinz
Tel. +49 30 265 950-216
E-Mail verfassen

David Hornschuh
+49 30 265950-305
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
schnellstmöglich

Bewerbungsschluss:
21.05.2019