25.04.2019

FESTIVALMANAGEMENT bei der internationalen tanzmesse nrw 2020

Im nrw landesbuero tanz mit Sitz in Köln ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Position zu besetzen:

FESTIVALMANAGEMENT bei der internationalen tanzmesse nrw.

Die internationale tanzmesse nrw ist die größte globale Plattform und internationales Treffen von Professionals im zeitgenössichen Tanz. Ziel der internationalen tanzmesse nrw ist es, durch die Messe und das Festival Vernetzung und Kontaktpflege mit Künstler*innen und Veranstalter*innen aus allen Kontinenten zu ermöglichen sowie Fachbesucher*innen und NRW-Publikum ein hochkarätiges internationales Festival zu präsentieren. Die internationale tanzmesse nrw findet im zweijährigen Rhythmus statt; die nächste Tanzmesse ist vom 26. – 30. August 2020; www.tanzmesse.com

IHRE AUFGABEN

- Koordination der Künstler*innen-Bewerbungen für das Programm der internationalen tanzmesse nrw
- Koordination des Juryverfahrens, Aufbereitung der Bewerbungen für die Programm-Jury
- Kommunikation mit den beteiligten Künstler*innen und Spielstätten
- Disposition der ausgewählten Veranstaltungen in Absprache mit der Künstlerischen und Technischen Leitung
- Schnittstelle zwischen Künstler*innen und Technischer Leitung sowie Künstlerischem Leiter
- Koordination aller vorbereitenden Maßnahmen in allen Spielorten des Festivals
- Verantwortung für Einteilung, Anleitung und Aufgabenverteilung der Festival-Helfer in den Spielstätten der Tanzmesse 2020
- Aufbereitung aller Daten der teilnehmenden Künstler*innen zur Weitergabe an den Technischen Leiter
- Budgetkontrolle für den Bereich Festival-Programm

IHR PROFIL

- abgeschlossenes Hochschulstudium,
vorzugsweise in Kulturmanagement oder vergleicherbarer Qualifikation
Erfahrung im Festivalmanagement oder in der Produktionsleitung von Kulturveranstaltungen
- Verhandlungsgeschick, kommunikative und organisatorische Kompetenz
- sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- vertragsrechtliche Grundkenntnisse
- Teamfähigkeit und die Fähigkeit Mitarbeiter*innen anzuleiten
- sicherer Umgang mit gängiger Software wie MS Office
- Interesse am zeitgenössischen Tanz
- hohe Belastbarkeit und Stress-Resistenz
- selbstständige, strukturierte, sorgfältige, eigenverantwortliche und engagierte Arbeitsweise

Die Stelle wird in Anlehnung an TV-L vergütet und ist bis 30. September 2020 befristet. Die Arbeitszeit beträgt in 2019 20 Stunden und in 2020 30 Stunden. Dienstort ist Köln.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 20. Mai 2019. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen in einem PDF per E-Mail an: Heike Lehmke, nrw landesbuero tanz, heike.lehmke@landesbuerotanz.de.

internationale tanzmesse nrw

Im MediaPark 7
50670 Köln

Heike Lehmke
Tel. 022188895398
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
nächstmöglicher Zeitpunkt

Bewerbungsschluss:
20.05.2019