23.04.2019

Theatermaler/-in (m/w/d)

Das Theater Bonn

sucht zum Beginn der Spielzeit 19/20 eine/n

Theatermaler/-in (m/w/d)

in Vollzeit als Elternzeitvertretung in befristeter Beschäftigung für zwei Spielzeiten mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden.

Das Theater Bonn beschäftigt in den Sparten Oper, Schauspiel, Tanz und Portal über 430 Mitarbeiter/innen und wird als eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Bundesstadt Bonn geführt. Es unterhält an drei Standor-ten unterschiedliche Theaterbühnen, Probebühnen und Dekorationswerkstätten.
Mit rund ca. 500 Veranstaltungen im Jahr, einschließlich aller Neuproduktionen, diverser Wiederaufnahmen sowie Gastspielen und Kooperationsproduktionen, trägt das Theater Bonn einen wesentlichen Beitrag zu dem kulturellen Leben der Stadt Bonn und der Region bei.
Werden Sie Teil unseres Teams mit Qualifizierung- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie einem betriebli-chen Gesundheitsmanagement und ermöglichen Sie gemeinsam mit uns großartige Produktionen.

Wir bieten Ihnen als Theatermaler/ -in einen spannenden Arbeitsplatz in unseren Dekorationswerkstätten auf dem großen Gelände in Beuel. Die Gebäude der alten Jutespinnerei von 1868 beherbergen neben dem Malsaal die Werkstätten der Theaterplastik, der Dekoration, eine Schreinerei, eine Schlosserei, diverse Lager für Werkstoffe aber auch der Theaterdekorationen sowie drei Probebühnen für den Theaterbetrieb.
Als Theatermaler/ in arbeiten Sie unter der Leitung unseres Malsaalvorstandes mit drei weiteren Theaterma-ler/ -innen und einer Auszubildenden zusammen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
• Umsetzung der Bühnenbildentwürfe in zeichnerischer, malerischer und teilweise plastischer Weise unter Verwendung unterschiedlicher Materialien
• Ausbesserung und Instandhaltung von Dekorationsteilen und Bühnenbauelementen
• Umsetzung von künstlerischen Vorlagen und Modellen.

Wir erwarten:
• Abgeschlossene Berufsausbildung als Bühnenmaler/-in oder abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Theatermalerei
• Entsprechende Erfahrung in Prospektmalerei sowie sehr gute Kenntnisse in der Herstellung von Mate-rialimitationen und in der Oberflächengestaltung von Dekorationsteilen
• Kooperationsbereitschaft, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit
• Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein, Engagement
• Sicherer Umgang bei der Umsetzung von künstlerischen Vorlagen und Modellen
• Wünschenswert sind Kenntnisse im bühnenplastischen Bereich und mehrjährige Berufserfahrung im Theater.

Eine schnelle Auffassungsgabe zum Verständnis des komplexen künstlerisch-technischen Betriebes eines großen Theaterhauses mit hochwertiger Ausstattung runden ihr Profil ab.
Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne, Sonderregelung Büh-nentechnik.
Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stellen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistungen bevorzugt be-rücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind erwünscht.
Richten Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 31.05.2019
an das Theater Bonn, Personalabteilung, Am Boeselagerhof 1, 53111 Bonn oder online über www.bonn-macht-karriere.de (Link: https://recruitingapp-5327.de.umantis.com/Vacancies/943/Description/1)


Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nur dann zurücksenden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Für Vorabinformationen steht Ihnen der Leiter der Werkstätten, Herr Jan Schulze gerne telefonisch unter 0228/ 77-8515 oder per Email unter jan.schulze@bonn.de zur Verfügung.

Logo der Institution

Theater Bonn

Am Boeselagerhof 1
53111 Bonn

Stefanie Meyer
Tel. 0228/ 77 8257
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Werkstätten

Vertragsbeginn:
ab der Spielzeit 2019/2020

Bewerbungsschluss:
31.05.2019