10.07.2019

3./2. Klarinette (m/w/d) - deutsches System

Die Sächsische Bläserphilharmonie sucht ab 01.02.2020 eine 3./2. Klarinette (m/w/d) deutsches System
mit Verpflichtung zur A-Klarinette (Tätigkeitszulage 3)

Pflichtstück: Carl Maria von Weber - Konzert für Klarinette und Orchester Nr. 2 Es-Dur, Op. 74

Die Sächsische Bläserphilharmonie unter der künstlerischen Leitung von Prof. Thomas Clamor ist das einzige deutsche Kulturorchester in ausschließlich sinfonischer Bläserbesetzung. Der Klangkörper konzertiert zu nationalen und internationalen Gastspielen und produziert eigene CDs/DVDs. Zum Aufgabengebiet der OrchestermusikerInnen gehört auch die Tätigkeit als InstrumentaldozentInnen an der Deutschen Bläserakademie, über die eigenständige musikpädagogische Projekte durchgeführt werden.

Die Vergütung erfolgt nach TVK (Haustarifvertrag) zuzüglich Altersversorgung bei der VddKO.
Geplanter Probespieltermin: 4. November 2019

Bei Rückfragen steht Ihnen ein/e AnsprechpartnerIn unter 03 43 45 - 52 58 0 zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (bitte nur Kopien, da keine Rücksendung erfolgt) bis zum 30.09.2019 an:
Sächsische Bläserphilharmonie
c/o Deutsche Bläserakademie GmbH
Steingrundweg 1
04651 Bad Lausick
info@saechsische-blaeserphilharmonie.de
www.sächsische-bläserphilharmonie.de

Logo der Institution

Sächsische Bläserphilharmonie

Steingrundweg 1
04651 Bad Lausick

Gabriele Hegner
Tel. 034345-52580
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Holzbläser

Vertragsbeginn:
01.02.2020

Bewerbungsschluss:
30.09.2019