07.03.2019

Pressereferent*in / Mitarbeit in der Pressestelle (m/w/d)

Wir suchen Pressereferent*in / Mitarbeit in der Pressestelle (m/w/d) mit der Kennziffer 104 / 025 / 001.

Besetzung: ab 1. August 2019 (vorherige Einarbeitung zwingend erforderlich)
Bewerbungsfrist: bis 31. März 2019
Einsatzort: 10117 Berlin, Deutschland

Aufgaben:
• Organisation der Pressestelle
• Betreuung von Medienanfragen
• Unterstützung der Pressesprecherin bei Organisation und Umsetzung von Presseaktivitäten (Ausland, medienorientierte Veranstaltungen, Pressetermine, etc.)
• Lektorat von Pressetexten und Publikationen
• Ausbau und Pflege von Medienkontakten
• enge Zusammenarbeit mit der Pressesprecherin / Vertretung der Pressesprecherin
• Verfassen von ansprechenden Texten für die Aussenkommunikation

Voraussetzungen:
• ein abgeschlossenes geisteswissenschaftliches Studium und/oder vergleichbare Kenntnisse und Fertigkeiten Berufserfahrungen im Bereich Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und/oder Erfahrung im Kulturjournalismus
• gute Kenntnisse der deutschen Theater- und Kulturlandschaft
• Interesse für aktuell politische Diskurse
• gute Kenntnisse der regionalen, überregionalen und internationalen Medien- und Presselandschaft
• Teamfähigkeit, Flexibilität
• eigenverantwortliche, strukturierte und kreative Arbeitsweise
• gute PC-, Internet- und Datenbankkenntnisse
• sehr gute Deutsch – und Englischkenntnisse, eine weitere Fremdsprache wünschenswert
• Bereitschaft zur Arbeit zu theaterüblichen Zeiten

Was wir bieten:
• Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem renommierten innovativen Kulturunternehmen
• Selbstständige Arbeit in einem dynamischen, internationalen Team.
• Eine Herausforderung, die durch das besondere Profil des Hauses über die klassische Kutlturkommunikation hinausgeht.
• Eine kreative Arbeitsatmosphäre mit viel Raum für eigene Ideen

Vertragsdaten:
• NV Bühne / Solo
• Vollzeit
• Gage auf Verhandlungsbasis

Hinweise: Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Auch gewährleistet das Maxim Gorki Theater die Gleichstellung von Frauen, Männern und Diverse nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes. Die Bewerbung von Frauen ist erwünscht. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Einarbeitungstermins
mit aussagekräftigen Unterlagen (wie Lebenslauf, Portfolio, Abschlusszeugnis Berufsausbildung/Studium und Arbeitszeugnisse in Kopie) vorzugsweise per E-Mail an

Frau Xenia Sircar
personal@gorki.de
Maxim Gorki Theater Berlin, Personalabteilung, Am Festungsgraben 2, 10117 Berlin

Bitte beachten Sie bei Bewerbungen per Post, dass ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.
Reisekosten zu den Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet.

Logo der Institution

Maxim Gorki Theater

Am Festungsgraben 2
10117 Berlin

Xenia Sircar
Tel. 030 20221-0
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
01.08.2019

Bewerbungsschluss:
31.03.2019