07.03.2019

Meister/in für Veranstaltungstechnik FR Bühne (w/m/d)

Das Theater Bonn

sucht für die Spielzeit 2019/2020

eine Meisterin / einen Meister für Veranstaltungstechnik
mit der Fachrichtung Bühne (m/w/d)


für die Bühnentechnik der Oper des Theater Bonn in befristeter Beschäftigung für die Dauer von einer Spielzeit mit einer eventuellen Option auf eine unbefristete Weiterbeschäftigung und einer Eingruppierung in die Entgeltgruppe 9a TVöD und einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden.

Das Theater Bonn beschäftigt in den Sparten Oper, Schauspiel und Portal über 430 Mitarbeiter/innen und wird als eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Bundesstadt Bonn geführt. Es unterhält an drei Standorten unterschiedliche Theaterbühnen, Probebühnen und Werkstätten.

Mit rund ca. 500 Veranstaltungen im Jahr, einschließlich aller Neuproduktionen, diverser Wiederaufnahmen sowie Gastspielen und Kooperationsproduktionen, trägt das Theater Bonn einen wesentlichen Beitrag zu dem kulturellen Leben der Stadt Bonn und der Region bei.

Werden Sie Teil unseres Teams und ermöglichen Sie gemeinsam mit uns großartige Bühnenproduktionen in unserem Opernhaus und in weiteren Spielstätten.

Wir bieten Ihnen einen Arbeitsplatz auf und hinter der großen Bühne im Opernhaus in einem Führungsteam aus 1 Abteilungsleiter, 3 Bühnenmeistern und 29 Beschäftigten. Geprägt durch eigenverantwortliches Arbei-ten für komplette Produktionen mit Qualifizierung- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie einem betriebli-chen Gesundheitsmanagement.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

• Einrichtung und Betreuung von Proben und Vorstellungen
• Führung und fachliche Anleitung der Mitarbeitenden der Bühnentechnik
• Enge Zusammenarbeit mit den hauseigenen Werkstätten
• Herstellung und Kontrolle der Arbeitssicherheit auf der Bühne
• Planung und Durchführung von Gastspielen
• Anfertigung von Produktionsunterlagen wie Zeichnungen und Ablaufpläne (MegaCAD und MS- Office)
• Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen und durchführen der Sicherheitsunterweisungen

Wir erwarten:

• Eine abgeschlossene Ausbildung als Meisterin/ Meister der Veranstaltungstechnik, Fachrichtung Bühne
• oder Bachelor/Master für Theater- und Veranstaltungstechnik mit entsprechendem Befähigungszeugnis

Hierüber sollten Sie verfügen:

• theaterspezifische Berufserfahrung in der Veranstaltungsbranche
• Sehr gute Kommunikationsfähigkeit
• Entscheidungsfreudigkeit und lösungsorientiertes Arbeiten in Zusammenarbeit mit dem künstlerischen Personal
• Interesse an Fort- und Weiterbildung
• Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, auch abends und an Wochenenden
• Engagement, Belastbarkeit, Selbständigkeit, Teamgeist und Flexibilität
• künstlerisches Einfühlungsvermögen
• möglichst Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift

Kenntnisse der Abläufe in einem Theater- oder Veranstaltungsbetrieb sind wünschenswert.

Eine schnelle Auffassungsgabe zum Verständnis des komplexen künstlerisch-technischen Betriebes eines großen Theaterhauses mit hochwertiger Ausstattung runden ihr Profil ab.

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stellen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistungen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind erwünscht.

Die Bewerbungsfrist endet am 24.03.2019.

Bewerben Sie sich bitte mit Ihren aussagefähigen Unterlagen unter www.bonn-macht-karriere.de bzw. unter folgendem Link "https://recruitingapp-5327.de.umantis.com/Vacancies/900/Description/1".

Für Vorabinformationen steht Ihnen der Leiter der Bühnentechnik, Herr Rainer Winter, gerne telefonisch unter 0228/ 77 8283 oder per Email unter rainer.winter@bonn.de zur Verfügung.

Logo der Institution

Theater der Bundesstadt Bonn

Am Boeselagerhof 1
53111 Bonn

Petra Huschina
Tel. 0228778246
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
Spielzeit 2019/2020

Bewerbungsschluss:
24.03.2019