28.02.2019

Mitarbeiter/in Presse

Mitarbeiter*in Presse

Das Theater und Orchester Heidelberg ist ein renommiertes Fünfspartenhaus mit Oper, Tanz, Schauspiel, Jungem Theater, Orchester sowie Konzerten.

Regelmäßig zeichnet es auch für wiederkehrende Festivals verantwortlich. Dazu gehören das Barock-Fest „Winter in Schwetzingen“, der „Heidelberger Stückemarkt“, Festival für zeitgenössischen Autoren und Stücke, sowie die „Heidelberger Schlossfestspiele“. Zusätzlich dazu gibt es aber auch internationale Festivals wie z. B das iberoamerikanische Festival „¡Adelante!“ und die Tanzbiennale in Heidelberg. Oftmals werden die Künstler*innen des Heidelberger Theaters auch zu Gastspielen und Festivals ins Ausland eingeladen.
Ab der Spielzeit 2019|20 sucht das Heidelberger Theater eine*n zweite*n Mitarbeiter*in für die Pressearbeit in Vollzeit.
Ihre Aufgaben:

• Koordination der Pressekommunikation des Theaters und Orchesters Heidelberg in enger Abstimmung mit der Leitung Öffentlichkeitsarbeit und
der Intendanz
• Verfassen von Texten für unterschiedliche Print- und Onlinemedien (Pressemitteilungen, Einladungen, redaktionelle Texte, u.ä.)
• aktiver und kontinuierlicher Aufbau, Ausbau und Pflege von Kontakten zu (Fach-)Journalisten in- und ausländischer Medien, Bloggern und
sonstigen Multiplikatoren der Theater-, Kunst- und Kulturszene
• Beantworten von Presseanfragen
• Planung, Organisation und Durchführung von zielgruppengerechten Kommunikationsmaßnahmen wie u.a. Pressegespräche
(Pressekonferenzen), Interviews, TV-, Foto- und sonstige Pressetermine
• Einbindung in interne Abstimmungsprozesse und Termine mit externen Partnern
• Erstellung des täglichen Pressespiegels und Dokumentation der Medienberichterstattung regional, national und international
• kontinuierliche Pflege des Presseverteilers sowie des Fotoarchivs
• Betreuung von Informationsständen des Theaters und Orchesters Heidelberg bei unterschiedlichen Veranstaltungen in und außer Haus
• Kommunikation mit Gastspielhäusern, ggf. Teilnahme an Gastspielreisen
• Betreuung von Praktikantinnen

Ihr Profil:

• erfolgreicher Hochschulabschluss (Geisteswissenschaften wie Musik- und/oder Theaterwissenschaft, Germanistik und/oder Journalistik und/oder
Kommunikations- und Medienwissenschaft)
• gute Kenntnisse der Bereiche Musiktheater, Konzert, Schauspiel, Tanz
• Erfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für ein Theater oder einen Kulturveranstalter, ein Theater-, Tanz- oder Musikfestival
(Festanstellung oder Praktikum)
• gute Kenntnisse der lokalen, nationalen und internationalen Medien im Kulturbereich
• ausgeprägte Fähigkeiten im Service für Journalist / innen und Medienvertreter / innen
• Hohe Textsicherheit, sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
• Sehr gut organisierte, präzise und eigenverantwortliche Arbeitsweise
• Hohe Textsicherheit, sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
• Hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit
• Kommunikative und teamfähige Persönlichkeit
• Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, auch an Feiertagen und Wochenenden
• schnelles, sicheres und genaues Verfassen von Texten, Lektorat und Korrektorat (solides journalistisches Handwerk für verschiedenste
Textsorten und Medien)

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags NV-Bühne.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, inkl. Zeugnissen und Beurteilungen bis spätestens 07.04.2019 an folgende Adresse:
Theater und Orchester Heidelberg
Jana Lösch
Theaterstr. 10
69117 Heidelberg
jana.loesch@heidelberg.de


Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.
Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet.

Das Theater und Orchester Heidelberg verpflichtet sich dem vom Deutschen Bühnenverein veröffentlichten wertebasierten Verhaltenskodex.

Theater und Orchester Heidelberg

Theaterstraße 10
69117 Heidelberg

Jana Lösch
Tel. 06221 5835572
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
ab Spielzeit 2019/20

Bewerbungsschluss:
07.04.2019