25.04.2019

Referent/in des Geschäftsführenden Intendanten

Beim Nationaltheater Mannheim ist zum 1. September 2019 die Stelle
REFERENT/IN DES GESCHÄFTSFÜHRENDEN INTENDANTEN
zu besetzen.

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Seit 2013 besteht die Leitung des Hauses aus einem fünfköpfigen Intendantenteam, bestehend aus dem Geschäftsführenden Intendanten (Erster Eigenbetriebsleiter),
den Intendanten Oper, Schauspiel und Tanz sowie der Intendantin Junges Nationaltheater. Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu einer der bedeutendsten Bühnen
Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine vielbeachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

Die Position umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

Leitungsunterstützung
· aktive Unterstützung des Geschäftsführenden Intendanten im Tagesgeschäft, auch mit Blick auf betriebswirtschaftliche Aspekte
· Ausarbeitung von Konzepten, Stellungnahmen und Beschlussvorlagen sowie strategischen Dossiers
· (inhaltliches) Verfassen von Redebeiträgen, Vorworten, Stellungnahmen des Geschäftsführenden Intendanten
· Kommunikation mit den Abteilungen des Theaters, Gästen, Gremien und Partnern
· Büro- und Schreibarbeiten
· ggf. Reiseorganistation
· repräsentative Aufgaben einschließlich Sitzungsvertretungen (intern und extern)

Leitung/Steuerung von Projekten
· Initiierung, Planung und Leitung von Projekten
· insbesondere inhaltliche Begleitung des Großprojekts „Generalsanierung des Nationaltheaters Mannheim“ auf allen Ebenen

Übernahme verschiedener Sonderaufgaben nach Bedarf

Wir setzen voraus:

· abgeschlossenes Hochschulstudium, gerne mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt
· Berufserfahrung in den oben genannten Bereichen
· stilsichere Schreibweise und sehr gute Rechtschreibung in der deutschen und englischen Sprache
· sehr gute Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Anwendungen
· Fähigkeit, komplexe Vorgänge zu strukturieren sowie lösungsorientiert und bereichsübergreifend zu denken und zu handeln
· Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse, Theateraffinität
· Loyalität, Diskretion und Verbindlichkeit
· Präzision und Genauigkeit
· sehr zügiges Arbeiten
· selbstbewusste, positive und freundliche Ausstrahlung im Umgang mit Besuchern, Mitarbeitern, Partnern und Akteuren im politischen Raum
· überdurchschnittliches Engagement, Bereitschaft zu den theaterüblichen Zeiten zu arbeiten, hohe soziale Kompetenz, Belastbarkeit, Selbständigkeit, Flexibilität und Teamgeist

Wir bieten:

Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team und eine ambitionierte Zusammenarbeit in der Theaterleitung.

Das Beschäftigungsverhältnis und die Vergütung richten sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags NV Bühne - Solo. Die Stadt Mannheim setzt sich für Chancengleichheit ein.

Wenn Sie an einer Mitarbeit interessiert sind, richten Sie Ihre aussagekräftige, vollständige Bewerbung gerne per Mail zusammengefasst in einer PDF-Datei (max. 5 MB) bis einschließlich 25. April 2019 an uns:

Nationaltheater Mannheim, Abteilung Personal und Recht, Irina Walter, Mozartstr. 9, 68161 Mannheim, E-Mail: irina.walter@mannheim.de, www.nationaltheater-mannheim.de, Telefon: 0621/1680-478

Logo der Institution

Nationaltheater Mannheim

Mozartstr. 9
68161 Mannheim

Irina Walter
Tel. 0621 / 1680 - 478
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Management / Geschäftsführung / Direktion

Vertragsbeginn:
01.09.2019

Bewerbungsschluss:
25.04.2019