16.03.2019

Veranstaltungsmeister*in mit persönl. Schwerpunkt Ton bzw. Tonmeister*in

Wir haben ab der Spielzeit 2019/2020 ab 15.08.2019 mit einem Übergabe-Monat im Juni 2019 folgende Stelle im Jungen Schauspiel zu besetzen:

Veranstaltungsmeister*in mit persönl. Schwerpunkt Ton
bzw. Tonmeister*in

Das Junge Schauspiel des Düsseldorfer Schauspielhauses bespielt unter einer separaten künstlerischen Leitung und mit einem eigenen Ensemble zwei Bühnen (300 und 99 Plätze) mit sechs bis zehn Produktionen pro Spielzeit und fährt regelmäßig auf Gastspiele.

Für die künstlerisch-technische Betreuung suchen wir einen Experten oder eine Expertin für den Ton, der oder die zusätzlich eine Allroundbegabung für Veranstaltungstechnik mitbringt. Derzeit noch an die Tonabteilung des Schauspielhauses angebunden, bietet sich hier in Zukunft die Gelegenheit, zusammen mit dem Technischen Leiter für das Junge Schauspiel und einem Beleuchtungsmeister, Spezialkenntnisse aus Ton/Video und gewerkeübergreifendes Denken und Handeln auf allen Ebenen zu kombinieren und zu konzipieren und für die insgesamt fünf weiteren Mitarbeiter und Auszubildenden des Technik-Teams Verantwortung zu übernehmen.

Ihre Aufgaben:
• Ton- und Videotechnische Betreuung und Begleitung von Proben, Vorstellungen, Konzerten und Gastspielen hinsichtlich der Neuproduktionen sowie des Repertoires: u.a. Einrichten der tontechnischen Anlagen, Durchführung der Einspielungen während der Vorstellungen, Live-Abmischung von Musik und Sprache sowie Erstellen von Zuspielungen, Tonaufnahmen und Sounddesign
• Auf- und Abbauten inklusive der Backline und Instrumente
• Enge Zusammenarbeit mit den künstlerischen Teams und Beratung der anderen künstlerisch Verantwortlichen hinsichtlich der Gewerke Ton und Video
• Planung von Neuproduktionen bei Bauproben und Probenphasen in Absprache mit den künstlerischen Teams und gegebenenfalls mit der Leitung Ton des Mutterhauses
• Disposition von freien Mitarbeitern für das Junge Schauspielhaus in Absprache mit der Abteilungsleitung des Mutterhauses
• Wartung und Pflege der ton- und videotechnischen Einrichtungen sowie Mitwirkung bei deren Weiterentwicklung am Jungen Schauspiel

Ihr Profil:
• Ausbildung als Ton- und Bildingenieur*in, Tonmeister*in oder ähnliche Qualifikation (im Fall eines Studienabschlusses ist mindestens ein Bachelor-Abschluss erforderlich) bzw. Qualifikation als Veranstaltungsmeister*in
• Mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen Ton- und Videotechnik in Bühnenbetrieben mit umfassenden und aktuellen Kenntnissen in beiden Bereichen
• Hohes Maß an künstlerischem Einfühlungsvermögen, Verantwortungs- und Kostenbewusstsein
• Verständnis und Interesse für die Besonderheiten eines Theaterbetriebs, Sozialkompetenz
• Hohe Einsatzbereitschaft, auch zu unregelmäßigen Arbeitseinsätzen (abends, Wochenende, auf Gastspiel)

Von Vorteil sind spezielle Kenntnisse und Erfahrung mit (bitte Angaben in der Bewerbung):
• Audiosoftware: Ableton Live, Nuendo/Cubase, Qlab
• Videosoftware: Qlab, PocketVJ
• Tontechnik: Dante, Yamaha CL-Series, Shure-Sendetechnik
• Instrumenten: Gitarrenequipment, Schlagzeug bzw. allgemeine Instrumentenkunde

Weitere Informationen zu der Stelle:
Es ist eine Beschäftigung gemäß NV-Bühne Sonderregelung Bühnentechnik für mindestens zwei volle Spielzeiten mit möglicher jährlicher Verlängerung vorgesehen. Die Arbeitszeit beträgt im Durchschnitt 40 Std./Wo (weitere 6 Stunden sind pauschal abgegolten) und orientiert sich am Bedarf des Theaterbetriebes im Rahmen einer 6-Tage-Woche. Die verhandelbare Vergütung orientiert sich an der zu übernehmenden Aufgabe. Zur Einarbeitung und Übergabe steht der Monat Juni zur Verfügung.

Bitte übersenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) alle zusammengefasst in einem pdf-Dokument nur per E-Mail bis zum 17.03.2019 an: bewerbung@dhaus.de. Die Vorstellungsgespräche werden schon am Donnerstag, 21.03.2019, stattfinden.

Logo der Institution

Neue Schauspiel GmbH

Gustaf-Gründgens-Platz 1
40211 Düsseldorf


Tel. Bitte ausschließlich per E-Mail:
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
Spielzeit 2019/20 mit Übergabe im Juni 2019

Bewerbungsschluss:
17.03.2019