12.02.2019

Produktionsleiter*in

Das Theater Rampe sucht zum 19.08.2019 eine*n Produktionsleiter*in in Vollzeit.


Aufgaben:

* Produktionsleitung für Eigenproduktionen, Koproduktionen und den Gastspielbetrieb.
* Ausarbeitung von Strategien (z.B. Akquise, Vernetzung) zur Umsetzung der künstlerischen Produktionen.
* Terminplanung und -koordination sowie Reise- und Unterkunftsplanung für den Theaterbetrieb.
* Strukturierung der künstlerischen und organisatorischen Abläufe im Betrieb, kommunikative Schnittstelle theaterintern und zu Gastkünstler*innen.
* Büroorganisation und Koordination der Infrastruktur des Theaters.
* Disponierung der Jahresplanung für das Veranstaltungsprogramm sowie den Probenbetrieb.
* Verwaltung und Disposition der Theaterwohnung.
* Vermietungsmanagement und Veranstaltungsorganisation.
* Planung und Durchführung von Abend- und Kassendiensten, Einarbeitung, Begleitung und Koordination von FSJ-Mitarbeiter*innen oder Praktikant*innen.
* Repräsentation nach außen


Wir erwarten:

Soziale Kompetenz, eigenverantwortliches Arbeiten, Verlässlichkeit und Verantwortungsbewusstsein sind Voraussetzungen für diese Tätigkeit. Die Arbeitszeiten schließen regelmäßig Abend- und Wochenenddienste mit ein. Künstlerisches Verständnis bzw. Erfahrung im Bereich Theaterproduktionen sind von Vorteil, Vorkenntnisse in der Festivalorganisation und/oder im Veranstaltungsmanagement hilfreich. Willkommen sind uns zugleich Bewerbungen von Berufsanfänger*innen und Quereinsteiger*innen. Außerdem werden gute bis sehr gute Englischkenntnisse vorausgesetzt, sowie Kenntnisse der gängigen Office-Anwendungen.
Das Theater Rampe ist bestrebt sein Personal vielfältig und inklusiv zu entwickeln. Bewerbungen von Personen mit einem entsprechenden persönlichen und/oder fachlichen Hintergrund sind besonders willkommen.


Wir sind:

Wir sind ein kleines Team und bauen in hohem Maß auf eigenverantwortliches Arbeiten. Gleichzeitig bieten sich vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und die Chance, sich in neue Arbeitsfelder einzuarbeiten.
Die Rampe zeigt und erforscht ausgehend vom Autor*innentheater zeitgenössische performative Praxis. Theater, Tanz, Konzert und Performance sowie Interdisziplinäres, Kongresse und Festivals in Eigenproduktion, Koproduktion und als Gastspiel stehen auf dem Programm.


Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen inklusive eines Motivationsschreibens und Lebenslaufes bis spätestens 15.03.2019 per E-Mail an:

Klara Fritz
Theater Rampe
Filderstr. 47, 70180 Stuttgart
fritz[at]theaterrampe.de

www.theaterrampe.de

Stand: 12.02.2019

Logo der Institution

Theater Rampe e. V.

Filderstraße 47
70180 Stuttgart

Klara Fritz
Tel. (0711)6200909-21
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
19.08.2019

Bewerbungsschluss:
15.03.2019