08.02.2019

Leiter*in (w/m/d) der Veranstaltungstechnik JUNGES STAATSTHEATER

Das STAATSTHEATER KARLSRUHE, Generalintendant Peter Spuhler, ist eines der größten Mehrspartenhäuser in Deutschland. Mit den Sparten OPER, BALLETT, KONZERT, SCHAUSPIEL, VOLKSTHEATER und JUNGES STAATSTHEATER erreichen wir mit rund 750 Mitarbeiter*innen in über 900 Veranstaltungen pro Spielzeit über 300.000 Besucher*innen und bieten ein kreatives und internationales Arbeitsumfeld.

Das STAATSTHEATER KARLSRUHE sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Leiter*in (w/m/d) der Veranstaltungstechnik JUNGES STAATSTHEATER.

Die Abteilung Veranstaltungstechnik betreut in einem kleinen, kreativen Team die Bühnen-, Beleuchtungs-, Ton- und Videotechnik der Veranstaltungsstätten STUDIO, INSEL und FREIRAUM.
Als Leiter*in der Veranstaltungstechnik JUNGES STAATSTHEATER verantworten Sie dabei den Betrieb in den Spielstätten INSEL und FREIRAUM. Sie arbeiten dabei gleichberechtigt mit dem Leiter Veranstaltungstechnik STUDIO. Die beiden Leiter*innen Veranstaltungstechnik arbeiten als Doppelspitze und greifen in der Organisation ihrer jeweiligen Spielstätten auf ein gemein-sames Team zu.

Die wesentlichen Aufgaben:
• Einsatzplanung für die Beschäftigten der Abteilung in Abstimmung mit dem Leiter Veranstaltungstechnik STUDIO
• Teilnahme an allen produktionsbezogenen Besprechungen
• Vorbereitung und Durchführung der technischen Einrichtungen
• Beratung der Werkstätten beim Dekorationsbau
• Planung von szenischen Umbauten
• Begleitung von Endproben
• Durchführung von Sicherheitsunterweisungen
• Dokumentation und Aktualisierung der Stückunterlagen
• Planung und Durchführung von Gastspielen

Wir erwarten:
• Qualifikation Meister*in für Veranstaltungstechnik, gerne auch Berufsanfänger
• fachübergreifende Kenntnisse in den Bereichen Bühne und Beleuchtung
• technisch-organisatorische Fähigkeiten sowie gute EDV-Kenntnisse
• Einfühlungsvermögen und ein hohes Maß an Verständnis für künstlerische Prozesse
• Belastbarkeit und Teamfähigkeit
• Bereitschaft zu theaterüblichen flexiblen Arbeitszeiten


Der Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B (Personenkraftwagen) ist wünschenswert.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Regeln des öffentlichen Dienstes (TV-L).

Frauen und Männer haben am BADISCHEN STAATSTHEATER die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt.

Schriftliche Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden bis 8. März 19 erbeten an:

Badisches Staatstheater Karlsruhe
Personalabteilung
Hermann-Levi-Platz 1
76137 Karlsruhe

oder über unser Online-Formular.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und lediglich Kopien einzureichen. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Badisches Staatstheater Karlsruhe

Hermann-Levi-Platz 1
76137 Karlsruhe

Alexandra Schmidt
Tel. 0721/3557-211
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
08.02.2019

Bewerbungsschluss:
08.03.2019