05.02.2019

Mitarbeit Direktionssekretariat (m, w, a)


An der Schaubühne ist ab Beginn der Spielzeit 2019/2020 (19. August 2019) die Position

eines Mitarbeiters (m, w, a) im Direktionssekretariat

des Theaters neu zu besetzen:

Als großes Theater im Westen Berlins steht die Schaubühne für ein experimentelles und zeitgenös-sisches, die Texte vergangener Jahrhunderte einbeziehendes Sprechtheater. Die Spielplanent-scheidungen sind geprägt von einem kritisch-analytischen, oft politischen Blick auf die gesellschaftliche Wirklichkeit und der daraus folgenden Befragung der Formen eines zeitgemäßen Realismus´ in Inszenierung, Spielweise und Bühnenästhetik. Der umfangreiche Produktions- und Spielbetrieb in Berlin und auf Gastspielen umfaßt bis zu elf Neuproduktionen pro Spielzeit, ein großes Repertoire, das jährliche Festival Internationale Neue Dramatik (F.I.N.D.), d.h. ca. 500 Veranstaltungen im Jahr, davon bis zu 90 Gastspielvorstellungen weit überwiegend im Ausland.

A. Stellenprofil

Die Stelle – es handelt sich um eine Vertrauensposition – ist unmittelbar der Direktion des Theaters zugeordnet und inhaltlich mit allen Aufgaben befaßt, die in einem „Sekretariat“ der Leitung einer großen Kulturinstitution anfallen, die in internationalen Zusammenhängen agiert.


B. Anforderungsprofil

Wir erwarten:

- Theaterbegeisterung und Identifikation mit unserem künstlerischen Programm
- Berufserfahrung im Kulturbereich mit Schwerpunkt auf Organisation und Kommunikation
- Teamfähigkeit, Organisationstalent und Einfühlungsvermögen in die emotionalen Herausforderungen, die einen Theaterbetrieb begleiten können
- Beherrschung aller einschlägigen EDV-Programme für Sekretariatsaufgaben
- schnelle Auffassungsgabe, kommunikationsstark
- Englisch fließend in Wort und Schrift, Französisch erwünscht
- flexible Arbeitszeiten, auch Wochenendarbeit

C. Vertrag

Die Anstellung erfolgt auf Grundlage des Normalvertrags-Bühne (NV-Bühne).

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder Email (Anhänge in einem PDF-Dokument zu-sammengefügt) an die unten stehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückum-schlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Aus-wahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bis 31. März 2019 an:


Schaubühne am Lehniner Platz
Frau Virág Márkus
Kurfürstendamm 153
10709 Berlin
E-Mail: vmarkus@schaubuehne.de
Bitte eine Stellenbeschreibung eintragen

Schaubühne am Lehniner Platz

Kurfürstendamm 153
10709 Berlin

Frau Virág Márkus
Tel. 03089002112
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Management / Geschäftsführung / Direktion

Vertragsbeginn:
19.08.2019

Bewerbungsschluss:
31.03.2019