01.02.2019

Leitung für das Künstlerische Betriebsbüro (KBB, m/w/i)

Die Stadt Bochum mit ca. 371.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist mit einer Vielzahl anspruchsvoller Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturstätten sowie vielen Ein-richtungen für Freizeit, Sport und Erholung eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Ruhrgebiets.

Das 1919 gegründete Orchester der Tarifgruppe A ist in der Bochumer Stadtgesellschaft tief verwurzelt. 2016 haben die Bochumer Symphoniker im Herzen Bochums das Anneliese Brost Musikforum Ruhr mit knapp 1000 Plätzen bezogen.

Für den Betrieb der Bochumer Symphoniker sucht die Stadt Bochum zum 01.08.2019


eine Leitung für das Künstlerische Betriebsbüro (KBB, m/w/i)
(Kennziffer: 45-12)


Welche Tätigkeiten zählen zu Ihrem Aufgabengebiet?

Der Leiter KBB ist gegenüber dem Generalmusikdirektor bzw. Intendanten sowie gegenüber dem Leiter des Künstlerischen Managements verantwortlich. Zum Tätigkeitsfeld zählen dabei folgende Aufgaben:

• Koordination der künstlerischen Planung im KBB und mit allen anderen internen Betriebsgewerken wie Bühnenbau, Beleuchtung, Ton/Bild, Geschäftsstelle;
• Pflege der Dienstpläne sowie der Besetzungspläne nach den Vorgaben des Künstlerischen Managements;
• Vorbereitung und Verwaltung der Verträge der mitwirkenden externen Dirigenten und Solisten in Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle;
• Ausstellung von Verträgen für externe Gastspiele und Tourneen des Orchesters nach den Vorgaben des Künstlerischen Managements;
• Kommunikation und Kontaktpflege mit Künstleragenturen und -managements zur Koordination der Probendisposition, für Hotelreservierungen und die Organisation von Transfers sowie die Übermittlung von Künstlerbiographien und Fotos etc.;
• Organisation und Kommunikation von kurzfristigen und sofortigen Änderungen im Produktionsbetrieb, logistische Organisation bei Orchesterreisen/Gastspielen;
• Wahrnehmung von Direktionsdiensten / Abendproduktionsleitung / Inspizienzen bei Veranstaltungen im Musikforum; Ansprechperson für alle an der Veranstaltung beteiligten internen und externen Gewerke.

Was erwarten wir von Ihnen?

• Abgeschlossenes Studium an einer Musikhochschule / der Musikwissenschaften / im Kulturmanagement;
• Erfolgreiche einschlägige berufliche Erfahrungen im künstlerisch-administrativen Orchestermanagement;
• Selbstständiges, verantwortungsvolles und zuverlässiges Arbeiten;
• hohe Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft, Bereitschaft zu regelmäßigen Diensten an Wochenenden / Feiertagen, verbindlicher Umgang;
• Kenntnisse des TVK, routinierte EDV-Kenntnisse (MS Office, Excel, etc.);
• Führerschein Klasse B;
• Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift.


Wie wird die Beschäftigung vertraglich geregelt?

Die Beschäftigung erfolgt auf der Basis eines Vertrages nach dem Normalvertrag Bühne / Sonderregelungen Solo.


Haben Sie noch Fragen?

Wir beantworten sie gerne. Für Rückfragen und weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:

Bei den Bochumer Symphonikern, Herr Felix Hilse, Telefon 0234 / 910-8622.

Im Amt für Personalmanagement, Informationstechnologie und Organisation Frau Petra Herbertz, Tel. 0234 / 910-2588.


Wenn Sie sich angesprochen fühlen und die genannten Anforderungen erfüllen, dann bewerben Sie sich bitte bis zum 22.02.2019 unter Angabe der Kennziffer 45-12 ausschließlich online über das Stellenportal www.interamt.de.

Link zur Online-Stellenausschreibung: https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=492285.

Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung im Herzen des Ruhrgebiets. Bei uns gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen, zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

Logo der Institution

Bochumer Symphoniker

Marienplatz 1
44787 Bochum

Felix Hilse
Tel. 0234/910-8622
E-Mail verfassen

Petra Herbertz
0234 / 910-2588
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
01.08.2019

Bewerbungsschluss:
22.02.2019