31.01.2019

Leiter*in Schreinerei (w/m/d)

Beim Eigenbetrieb Münchner Kammerspiele,
Schreinerei, ist ab 1. September 2019 die Stelle für einen/eine

Leiter*in Schreinerei (w/m/d)

in EGr. 9a TVöD zu besetzen.

Die Münchner Kammerspiele zählen zu den bedeutendsten deutschen Sprechtheatern. Die Otto-Falckenberg-Schule und die Schauburg, das Kinder- und Jugendtheater der Stadt München, sind Teil des Eigenbetriebs Münchner Kammerspiele. Wiederholte Einladungen zum Berliner Theatertreffen, Gastspiele auf den wichtigsten Bühnen im In- und Ausland und hervorragende Rezensionen belegen den künstlerischen Rang des Ensembles.

Sie erwartet ein vielfältiges und interessantes Aufgabenfeld im größten kommunalen Theater in Bayern. Rund 350 Beschäftigte arbeiten täglich dafür, den Münchner Bürgerinnen und Bürgern ein umfangreiches und spannendes Repertoire an Theatervorführungen zu bieten.

Durch kreatives und engagiertes Arbeiten tragen Sie dazu bei, dass die Stadt München über ihre Grenzen hinaus dem Ruf einer Kulturhauptstadt gerecht wird.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

-Fachliches, personelles und organisatorisches Führen von 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Schreinerei
-Planen, Organisieren und Überwachen von Ressourcen und Terminen beim Anfertigen von Holzkonstruktionen und Bühnendekorationen
-Beraten der Werkstattleitung im Produktionsprozess hinsichtlich Fertigungsplanung und -ausführung für den Bereich Schreinerei
-Anlagen, Maschinen, Werkzeuge und Vorrichtungen einschließlich Betriebs- und Lagerausstattung instand halten und weiterentwickeln


Worauf kommt es uns an?

Für die ausgeschriebene Position suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit einer erfolgreich abgeschlossenen Meisterprüfung im Schreinerhandwerk. Desweiteren erwarten wir Führungs- und Managementqualitäten im Sinne der Grundsätze für Führung und Zusammenarbeit sowie Zuverlässigkeit.

Darüber hinaus erwarten wir:

- Soziale Kompetenz, wie dienstleistungsorientes Handeln, Einfühlungsvermögen und Gender- und interkulturelle Kompetenz
- Methodische Kompetenz, z.B. Koordinationsfähigkeit, fachliche Problemlösungskompetenz, Organisationstalent
- Persönliche Eigenschaften, insbesondere Verantwortungsbewusstsein und Initiative
- Fachliche Kompetenz: technische und handwerkliche Kenntnisse entsprechend der Ausbildung

Erfahrungen am Theater sind von Vorteil.


Was bieten wir Ihnen?

- Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in EGr. 9A TVöD. Bitte informieren Sie sich z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung.
- Eine attraktive betriebliche Altersversorgung.
- Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München.
- Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufslebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten.
- Ein verbilligtes Ticket für den Personennahverkehr.
- Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten.

Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.



Kontakt und Informationen

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne der Leiter der Werkstätten, Herr Bernt (Tel.: 233 - 3 71 03 ).

Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Frau Pichler (Tel.: 233 - 3 68 52) vom Personalbüro zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Münchner Kammerspiele finden Sie unter www.muenchner-kammerspiele.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Verfahrensnummer 8369. Legen Sie bitte in Ihrem Bewerbungsschreiben dar, welche Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen Sie für die ausgeschriebene Stelle mitbringen. Gehen Sie hierbei auch auf Ihr Führungswissen bzw. Ihre Führungspraxis ein.

Wegen der Terminplanung eines möglichen Vorstellungsgespräches bitten wir, absehbare Abwesenheiten (z.B. Urlaub oder Fortbildung) anzugeben und ggf. nachzumelden.

Ende der Bewerbungsfrist ist der 17.02.2019. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung möglichst per E-Mail zu.

Münchner Kammerspiele
Personalbüro
Falckenbergstraße 2
80539 München

Internet: www.muenchen.de/stellen
E-Mail: bewerbungen.mk@muenchen.de

Hinweis zu E-Mail Bewerbungen
Die Größe der Bewerbungsunterlagen ist auf max. 5 PDF-Dateien mit insgesamt nicht mehr als 5 MB beschränkt.

Logo der Institution

Münchner Kammerspiele

Falckenbergstr. 2
80539 München

Barbara Schlemer
Tel. 089/23336864
E-Mail verfassen

Julia Pichler
089/233 36852
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Werkstätten

Vertragsbeginn:
01.09.2019

Bewerbungsschluss:
17.02.2019