30.01.2019

Leiter*in Abt. Veranstaltungstechnik

Das OLDENBURGISCHE STAATSTHEATER bespielt regelmäßig fünf Bühnen in zwei Spielstätten. Das Sechsspartentheater in der Trägerschaft des Landes Niedersachsen bietet Vorstellungen der eigenen Ensembles in den Sparten Musiktheater, Schauspiel, Ballett, Konzert, Kinder- und Jugendtheater sowie Niederdeutsches Schauspiel in Kooperation mit der August-Hinrichs-Bühne, die ausschließlich Stücke in niederdeutscher Sprache spielt, ferner zahlreiche Gastspiele, Lesungen, Vorträge und Ausstellungen. Das Theater beschäftigt ca. 430 Mitarbeiter.

Das OLDENBURGISCHE STAATSTHEATER sucht zur Spielzeit 2019/2020 ab dem 15. August 2019 eine Leiterin oder einen Leiter der Abt. Veranstaltungstechnik.

Die Abteilung Veranstaltungstechnik betreut in einem kleinen, kreativen Team die Ton-, Video- und Beleuchtungs- und Bühnentechnik der Veranstaltungsstätten Exerzierhalle, des Spielraums und ferner den Probenbetrieb im Probenzentrum.

Der Arbeitsplatz umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:
• Einsatzplanung für die Beschäftigten der Abteilung
• die Teilnahme an allen produktionsbezogenen Besprechungen
• die Vorbereitung und Durchführung der technischen Einrichtungen
• die Beratung der Werkstätten beim Dekorationsbau
• die Planung von szenischen Umbauten
• die Betreuung von Endproben
• die Durchführung von Sicherheitsunterweisungen
• die Dokumentation
• die Aktualisierung der Stückunterlagen
• die Planung und Durchführung von Gastspielen

Anforderungen
Wir erwarten
• die Qualifikation als Theatermeisterin oder Theatermeister bzw. als Meisterin oder Meister für Veranstaltungstechnik
• technisch-organisatorische Fähigkeiten sowie gute EDV-Kenntnisse
• ausgeprägte Führungs- und Kommunikationskompetenz
• Einfühlungsvermögen und ein hohes Maß an Verständnis für künstlerische Prozesse,
• Belastbarkeit und Teamfähigkeit
• einschlägige Berufserfahrung
• die Bereitschaft zu theaterüblichen flexiblen Arbeitszeiten

Der Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B (Personenkraftwagen) ist wünschenswert.

Die Beschäftigung erfolgt nach dem Tarifvertrag NV Bühne mit durchschnittlich 40 Wochenstunden.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 15. März 2018 erbeten schriftlich an das Oldenburgische Staatstheater, Theaterwall 28, 26122 Oldenburg oder per E-Mail an: christiane.hackenberg@staatstheater-ol.niedersachsen.de.
Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nur bei Einsendung eines frankierten und adressierten Rückumschlages.

Logo der Institution

Oldenburgisches Staatstheater

Theaterwall 28
26122 Oldenburg

Christiane Hackenberg
Tel. 0441/2225-141
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
15.08.2019

Bewerbungsschluss:
15.03.2019