22.01.2019

Regieassistenz

Die Theater und Philharmonie Essen ist einer der größten Theaterbetriebe, dazu der einzige mit angeschlossenem Konzerthaus. Sie bildet das Dach für die fünf künstlerischen Sparten Aalto-Musiktheater, und das Aaltoballett Essen, die Essener Philharmoniker, das Schauspiel Essen sowie die Philharmonie Essen. Über 400.000 Gäste besuchen pro Spielzeit die mehr als 1000 Veranstaltungen der TuP.


Bei der Theater und Philharmonie Essen GmbH ist im Schauspeil die Stelle einer

Regieassistenz (m/w/divers)

ab der Spielzeit 2019/2020 (29.08.2019) zu besetzen.

Voraussetzungen:
• Geisteswissenschaftliches und/oder künstlerisches Studium (z.B. Theaterwissenschaft, Germanistik oder auch Regie)
• Mindestens 1 Jahr Berufserfahrung als Regieassistent/Regieassistentin
• Organisationsgeschick (Erstellen der Probenpläne, Organisation von Statisteneinsätzen etc.)
• Ausgeprägte Bereitschaft zu eigenverantwortlicher Arbeit (Probenbetreuung, Führung des Regiebuchs, Abendspielleitung, Leitung von Wiederaufnahmen, Umbesetzungen und Gastspielen)
• Teamfähigkeit und hervorragende Kommunikationsfähigkeit sowie freundliches und zuvorkommendes Auftreten
• Flexibilität und Bereitschaft zu theaterspezifischen Arbeitszeiten (abends, Wochenende)
• Belastbarkeit auch in Stress-Situationen
• gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
• EDV-Kenntnisse
• … und nicht zuletzt: Theaterbegeisterung!

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne.

Sollten Sie an einem Einsatz in diesem Aufgabengebiet interessiert sein, steht Ihnen Carola Hannusch (0201 81 22 333) für Rückfragen gern zur Verfügung.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bitte ausschließlich per Email an bewerbung@tup-online.de, unter Angabe folgender Nummer im Betreff der Mail: 20190121-01.

Bewerbungsfrist: 15. Februar 2019

Theater und Philharmonie Essen GmbH

II. Hagen 2
45127 Essen

Carola Hannusch
Tel. +49 201 8122-333
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
29.08.2019

Bewerbungsschluss:
15.02.2019