16.01.2019

Auszubildende*n (w.m.d.)

Die Deutsche Oper am Rhein, Theatergemeinschaft Düsseldorf-Duisburg, sucht Auszubildende*n (w.m.d.) zum 01.09.2019 für das Haus
Düsseldorf zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Berufsbild

Als Fachkraft für Veranstaltungstechnik arbeiten Sie in der technischen Abteilung eines Theaters und kümmern sich dort um die technischen Aspekte auf der Bühne. Dieser Beruf bündelt im Wesentlichen die Tätigkeiten von Bühnentechnikern*innen sowie Beleuchtern*innen und Tontechnikern*innen (w.m.d.).

Voraussetzungen

Wir erwarten folgende Fähigkeiten: Technisches Interesse und handwerkliches Geschick, Ausdauer, Belastbarkeit und Konzentrationsfähigkeit, Flexibilität, Eigenständigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit. Darüber hinaus sollten Sie körperlich fit sein und Interesse an einem Kulturbetrieb mitbringen.

Ausbildung

Die Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik dauert drei Jahre und umfasst im Wesentlichen die Bereiche Konzeption und Kalkulation von Veranstaltungen, Sicherheit, Geräte bereitstellen, einrichten, prüfen, sichern, transportieren und lagern, Bedienung bühnentechnischer Anlagen, Energieversorgung, Licht-, Ton- und Beschallungsanlagen, Aufnahme und Übertragung von Licht-, Bild- und Tondaten, Spezialeffekte, Planung und Durchführung von Veranstaltungen.
Das Ausbildungsverhältnis richtet sich nach dem TVAöD.

Die Deutsche Oper am Rhein legt Wert auf die berufliche Gleichstellung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung (tabellarischer Lebenslauf, Übersicht Ihres bisherigen Werdeganges, Zeugnisse) vorzugsweise per E-Mail zum frühestmöglichen Zeitpunkt, jedoch spätestens bis zum 28. Februar 2019 an:

Deutsche Oper am Rhein
Personalabteilung , Heinrich-Heine-Allee 16a, 40213 Düsseldorf

oder vorzugsweise als ein an Dokument an: u.garstecki@operamrhein.de




Logo der Institution

Deutsche Oper am Rhein

Heinrich-Heine-Allee 16a
40213 Düsseldorf

Garstecki Ulrike
Tel. 0211-89 25 356
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Ausbildung

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
01.09.2019

Bewerbungsschluss:
28. Februar 2019