14.11.2019

Leiter der Requisite (w/m/d)

Das Theater Koblenz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Leiter der Requisite (w/m/d)

Das Theater Koblenz ist ein Mehrsparten-Haus (Musiktheater, Ballett, Schauspiel, Puppentheater) mit weit über 500 Vorstellungen pro Jahr im Großen Haus sowie zahlreichen Nebenspielstätten. Das Zusammenarbeiten der am Theater vertretenen verschiedenen Kunstformen wird am Theater Koblenz intensiv gelebt.

Zur Spielzeit 2019/2020 suchen wir im Rahmen einer Neustrukturierung der Abteilung Requisite (mit fünf Mitarbeiter*innen) eine qualifizierte Persönlichkeit mit einschlägiger Berufserfahrung im Bereich Requisite, Organisation von Abläufen und der Führung von Mitarbeitern.

Aufgaben im Rahmen der Abteilungsleitung
- Leitung der Abteilung Requisite
- Fachliche Anleitung von Mitarbeitern
- Unterstützung der Theaterleitung bei der Weiterentwicklung der Abteilung Requisite
- Umsetzung der künstlerischen Konzepte für die Requisiten der einzelnen Produktionen
- Etatverantwortung und Etatverwaltung für die einzelnen Produktionen
- Zusammenarbeit mit bühnennahen Gewerken und Werkstätten
- Erstellen von Dienstplänen unter Berücksichtigung künstlerischer Belange und arbeitsrechtlicher Vorgaben

Aufgaben im Rahmen der Tätigkeit als Requisiteur
- Herstellung von Hand- und dekorativen Requisiten bzw. Überarbeitung der Requisiten aus dem Fundus anhand künstlerischer Vorgaben
- Kreieren von Spezialeffekten auf der Bühne, wie z.B. Schnee, Rauch, Feuer, pyrotechnische Effekte usw.
- Verantwortung für die Bereitstellung der benötigten Requisiten für Proben und Vorstellungen
- Pflege des Requisitenfundus
- Betreuung von Gastspielen

Voraussetzungen
- Abschluss als „Geprüfter Requisiteur“ (m/w) oder eine abgeschlossene Ausbildung in einem artverwandten handwerklichen Beruf
- Führungskompetenz und Theatererfahrung
- Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit
- Der Wunsch, künstlerische Prozesse mitzugestalten
- Fähigkeit zum Dialog mit den künstlerischen Produktionsteams
- Kenntnisse in Kunstgeschichte und Stilkunde historischer Epochen
- Waffensachkunde und Kenntnisse im Umgang mit Theaterwaffen
- Befähigungsschein nach § 20 SprengG für Theater
- profunde EDV-Kenntnisse
- Führerschein Klasse B
- Bereitschaft zu theaterüblichen flexiblen Arbeitszeiten
- Bereitschaft zu fachspezifischen und fachübergreifenden Fortbildungen

Der Vertrag richtet sich nach dem Normalvertrag Bühne (SR Technik).

Bewerbungsfrist ist der 15.12.2019

Das Theater Koblenz fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung dem ethnischen Hintergrund, der Religion, der Weltanschauung oder der sexuellen Identität. Bei gleichwertiger Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Bitte beachten Sie im Hinblick auf Ihre Bewerbung die „Datenschutzhinweise im Bewerbungsverfahren“ in unserer Datenschutzerklärung:
www.theater-koblenz.de/ds.html

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen an:

Theater Koblenz
Intendanz
Clemensstraße 5
56068 Koblenz

Bewerbungen per E-Mail sind erwünscht:
intendanz@theater-koblenz.de

Bei Bewerbungen per E-Mail komprimieren(!) Sie bitte alle Anlagen nach Möglichkeit in ein einziges pdf-Dokument.

Logo der Institution

Theater Koblenz

Clemensstraße 5
56068 Koblenz

Thomas Kurz
Tel. (0261) 129 2877
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
Spielzeit 2020/2021 oder früher

Bewerbungsschluss:
15.12.2019