21.01.2019

Produktions- und Werkstattleiter (w/m/d)

Das Theater Koblenz sucht zur Spielzeit 2019/2020

einen Produktions- und Werkstattleiter (m/w/d)

Das Theater Koblenz ist ein Mehrsparten-Haus (Musiktheater, Ballett, Schauspiel, Puppentheater) mit einer über 230-jährigen Theatertradition an diesem Standort. Das historische Gebäude wurde 1985 generalsaniert und verfügt im Großen Haus über 470 Plätze. Die Bühnentechnik wurde im Jahr 2008 komplett erneuert; 2012 wurde ein Erweiterungsbau mit neuer Probebühne, Ballettsaal, Werkstätten und Funktionsräumen in Betrieb genommen. Im Musiktheater arbeitet das Theater Koblenz eng mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie (TVK B) zusammen.

Der Produktions- und Werkstattleiter ist verantwortlich für die technische Umsetzung der Bühnenbildentwürfe. Hierzu zählen insbesondere folgende Aufgabenbereiche:
- Erarbeitung von technischen Umsetzungen für die Neuproduktionen des Theaters Koblenz in Zusammenarbeit mit dem Leiter des Bühnenbetriebes, den Abteilungsleitungen der technischen Gewerke, den Werkstätten sowie den Bühnenbildnern.
- Anfertigen von Konstruktionszeichnungen und Bühnenplänen.
- Statische Berechnungen von Bühnenbildteilen und technischen Einrichtungen.
- Planung der Werkstattkapazitäten.
- Kostenkalkulation und Überwachung und der Produktionsbudgets.
- Durchführung des Materialeinkaufs für die Werkstätten unter Anwendung des geltenden Vergaberechts.
- Ansprechpartner für die Mitarbeiter in den Werkstätten.

Voraussetzungen:
- Abgeschlossenes Studium der Theater- oder Veranstaltungstechnik oder ein gleichwertiger Abschluss mit Praxiserfahrung im Theater / Veranstaltungsbereich.
- Grundlegende Kenntnisse im Bereich Dekorationsbau/Konstruktion/Statik.
- Sehr gute EDV-Kenntnisse, insbesondere im Bereich CAD (AutoCAD).
- Gute Englischkenntnisse, sowie sicheres Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift.
- Die Fähigkeit, künstlerische Prozesse kreativ zu begleiten, wird vorausgesetzt.
- Eine technisch/handwerkliche Ausbildung sowie Vorkenntnisse im Vergaberecht sind von Vorteil.

Hervorragende theoretische und praktische Fachkenntnisse sowie sehr gute kommunikative Fähigkeiten und sehr hohe soziale Kompetenz sind für diese Führungsposition genauso selbstverständlich, wie die Bereitschaft zur Fortbildung in den relevanten Kompetenzbereichen.

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach den tariflichen Bestimmungen des NV Bühne / SR Bühnentechnik.

Das Theater Koblenz fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung dem ethnischen Hintergrund, der Religion, der Weltanschauung oder der sexuellen Identität. Bei gleichwertiger Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Bitte beachten Sie im Hinblick auf Ihre Bewerbung die „Datenschutzhinweise im Bewerbungsverfahren“ in unserer Datenschutzerklärung:
www.theater-koblenz.de/ds.html


Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 08. März 2019 an folgende Anschrift:

Theater Koblenz
Intendanz
Clemensstraße 5
56068 Koblenz

oder per E-Mail an:
intendanz@theater-koblenz.de

Telefonnummer für Rückfragen:
(0261) 129 2802

Logo der Institution

Theater Koblenz

Clemensstraße 5
56068 Koblenz

Markus Dietze
Tel. (0261) 129 2802
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
Spielzeit 2019/2020

Bewerbungsschluss:
08.03.2019