16.04.2018

Maskenbildner*in (Elternzeitvertretung)

Das Theaterhaus Jena ist seit 1991 als ästhetische Labor und Sprungbrett für junge Bühnenkünstler ein fester Bestandteil der deutschen Theaterlandschaft. Es gilt als wegweisendes Theatermodell zwischen freier Szene und Stadttheater. Uraufführungen stehen ebenso auf dem Spielplan wie moderne Klassikerbearbeitungen oder Projektarbeiten. Das Theaterhaus ist als gemeinnützige GmbH in privater Trägerschaft organisiert und ist durch die Stadt Jena und den Freistaat Thüringen institutionell gefördert.

Als Maskenbildner/in gestalten Sie in Zusammenarbeit mit Regie, Kostüm- oder Bühnenbild maskenbildnerische Konzepte für Bühnenproduktionen und setzen diese um. Sie schminken bzw. frisieren Darsteller und Darstellerinnen und betreuen deren Maske während der Vorstellungen.

Voraussetzung
Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Maskenbildner/in oder eine vergleichbare Ausbildung. Sie haben sich fundierte Kenntnisse in allen fachlichen Belangen erworben. Erwünscht ist Berufserfahrung als Maskenbildner/in am Theater.
Vorausgesetzt wird außerdem die Bereitschaft, zu unterschiedlichen Zeiten, auch an Wochenenden, zu arbeiten. Eigenverantwortlichkeit, Teamfähigkeit, Kreativität und Engagement sind erforderlich.

Art
Das Beschäftigungsverhältnis wird als Elternzeitvertretung bis zum 15.07.18 befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden. Das Theaterhaus Jena unterliegt keinen tarifvertraglichen Bestimmungen. Die Entlohnung orientiert sich am Gehaltsgefüge innerhalb des Theaterhauses.
Haben Sie Interesse an dieser Herausforderung und erfüllen Sie die genannten Anforderungen, dann senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 06. Mai 2018 an folgende Mail-Adresse:

kbb@theaterhaus-jena.de
Wir bevorzugen digitale Bewerbungen und bitten darum, sämtliche Dokumente in ein pdf-Dokument zusammenzufassen.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Logo der Institution

Theaterhaus Jena

Schillergässchen 1
07745 Jena

Zsofia Rill
Tel. 03641-886913
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Maskenbild

Vertragsbeginn:
15.05.18

Bewerbungsschluss:
06.05.18