09.03.2019

Künstlerische Programmverantwortung / Theaterpädagogik des Teo Otto Theaters Remscheid

Die kreisfreie Stadt Remscheid sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter

für die künstlerische Programmverantwortung sowie Theaterpädagogik des Teo Otto Theaters.

Das renommierte Gastspieltheater mit 679 Plätzen wird als rechtlich unselbstständiger Fachdienst der Remscheider Stadtverwaltung geführt. Nach den Vorgaben des Denkmalschutzes detailgetreu renoviert, strahlt das 1954 eröffnete Haus heute wieder den Original-Charme der 1950er Jahre des 20. Jahrhunderts aus – und ist nach einer umfänglichen Sanierung und Ertüchtigung der bühnentechnischen Anlagen für die zeitgemäßen Anforderungen eines modernen Gastspielbetriebs gerüstet. Es ist im Bewusstsein der Stadtgesellschaft verankert die „gute Stube“ Remscheids und insoweit nicht nur Veranstaltungsort für das eigentliche Theaterprogramm, sondern auch Austragungsort für zahlreiche repräsentative Anlässe wie Festakte und verschiedene Sonderveranstaltungen sowohl der Stadt, also auch exklusiver Firmenveranstaltungen in Form von Fremdvermietungen.

Neben einem umfänglichen, international orientierten Spielplan aus den Bereichen Oper, Operette, Musical, Schauspiel, Klassischer und Moderner Tanz, Kindertheater, Weltmusik und Crossover, bildet das Konzertprogramm der Bergischen Symphoniker, dem gemeinsamen Orchester der Städte Remscheid und Solingen, einen wesentlichen Schwerpunkt des Kulturangebots mit jährlich ca. 120 Veranstaltungen.

Die künstlerische Programmverantwortung für den klassischen Konzertbetrieb obliegt dem Generalmusikdirektor der Bergischen Symphoniker. Die programmatische Arbeit im Bereich des klassischen Musiktheaters ist dadurch gekennzeichnet, dass sie im Wege der Kooperation der zu verpflichtenden Gastspielbühnen mit den ausführenden Bergischen Symphonikern sowie in Abstimmung mit dem Theater- und Konzerthaus der Klingenstadt Solingen zu vereinbaren ist.

Grundsätzlich alle genannten Sparten gleichrangig bedienend, hat sich das Teo Otto Theater als Schwerpunkt, über die Remscheider Stadtgrenzen hinaus, ein besonderes Renommee im Bereich des zeitgenössischen Tanz‘ erarbeitet. Hieran sollte sich auch die künftige künstlerische Programmgestaltung ausrichten.

Als ordentliches Mitglied der Inthega (Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen e.V.) verfügt das Teo Otto Theater über den qualifizierten Zugriff auf ein breitgefächertes Angebot renommierter nationaler und internationaler Gastspielensembles und kann an den auf dieser Ebene bestehenden Netzwerken partizipieren.

Sie sind bereit und in der Lage, an verantwortlicher Stelle daran mitzuarbeiten, die Position des Teo Otto Theaters als Kernelement des Remscheider Kulturangebotes zu festigen und auszubauen in Richtung einer weiteren Öffnung des Hauses in die Stadtgesellschaft. Dies impliziert den Ausbau der bereits bestehenden Zusammenarbeit mit den örtlichen allgemeinbildenden Schulen sowie den übrigen Bildungseinrichtungen durch insbesondere die Entwicklung qualifizierter theaterpädagogischer Angebote. Ein weiterer wesentlicher Bestandteil Ihrer Aufgabe ist die Entwicklung geeigneter Kooperationsmodelle mit den übrigen Remscheider Kultureinrichtungen, um auch hier im Wege der Schaffung und des Ausbaus qualifizierter Netzwerke ein institutionsübergreifendes breitgefächertes Kulturangebot bereitzustellen, das sowohl nieder- als auch höherschwellige Angebote umfasst – und dabei sowohl den Herausforderungen des demografischen Wandels gerecht wird, als auch dem bestehenden Erfordernis nach zeitgemäßen theaterspezifischen Integrationsangeboten Rechnung trägt.

Persönlich überzeugen Sie durch Kreativität und offenen Zugang zu allen programmatischen Fragestellungen eines Gastspielbetriebs sowie durch selbständige Arbeitsweise, Ihre Organisations- und Kommunikationsstärke sowie soziale Kompetenz. Sie haben die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten abends und an Wochenenden. Im besten Fall sind Sie bereits mit der Remscheider Kulturszene vertraut.

Die zu besetzende Stelle ist unmittelbar der Fachdienstleitung unterstellt und Teil eines inhaltlich arbeitenden Gesamtteams, das den Spielbetrieb des Teo Otto Theaters inhaltlich, künstlerisch und finanziell verantwortet.

Als künstlerische Programmverantwortung verfügen Sie bei der Spielzeitplanung über einen weitgehenden Gestaltungs- und Entscheidungsspielraum, der sich an den vom Rat der Stadt beschlossenen Budgetvorgaben und den bestehenden personellen, dispositorischen und technischen Rahmenbedingungen orientiert.

Als für den Bereich der theaterpädagogischen Arbeit und die Förderung der kulturellen Teilhabe verantwortliche Person verfügen Sie über einen großen Handlungsspielraum, der durch die von der Verwaltungsleitung in Zusammenarbeit mit den Gremien des Rates abgestimmten Grundsatzvorgaben definiert wird.

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine vergleichbare Qualifikation im Bereich des Kulturmanagements und/oder der Theaterpädagogik sowie eine einschlägige Berufserfahrung, bspw. im Theaterbetrieb, im Betrieb von Kultureinrichtungen oder der Arbeit in Kulturredaktionen.

Bei der zu besetzenden Stelle handelt es sich um eine Teilzeitstelle mit drei Viertel der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer Vollzeitstelle. Die tarifliche Eingruppierung richtet sich nach dem TVöD und ist der Vergütungsgruppe 14 zugeordnet. Die Einstellung erfolgt befristet auf fünf Jahre. Nebentätigkeiten sind im Rahmen der tariflichen Bestimmungen möglich.

Haben Sie Fragen?

Nähere Auskünfte erteilen Ihnen

Herr Sven Wiertz, Rufnummer 02191/16-2160, E-Mail sven.wiertz@remscheid.de;
Herr Lutz Heinrichs, Rufnummer 02191/16-3497, E-Mail lutz.heinrichs@remscheid.de.

Die Stadt Remscheid liegt mit ca. 113.000 Einwohnern inmitten des Bergischen Landes und bietet die gesamte Infrastruktur einer kreisfreien Stadt. Die Großzentren an Rhein und Ruhr sind ca. 45 km entfernt und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar

Interessierte Bewerbende werden gebeten, bis zum 31.03.2019 ihre Bewerbung ausschließlich

online (https://www.mein-check-in.de/remscheid/position-62154)

einzureichen.

Logo der Institution

Teo Otto Theater der Stadt Remscheid

Konrad-Adenauer-Straße 31-33
42853 Remscheid

Sven Wiertz
Tel. 0 21 91 / 16 - 21 60
E-Mail verfassen

Lutz Heinrichs
0 21 91 / 16-34 97
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Künstlerische Leitung / Einstudierung

Vertragsbeginn:
nächstmöglich

Bewerbungsschluss:
31.03.2019