13.02.2018

Sachbearbeiter/in für die Abteilung "Finanzbuchhaltung"

Das Theater Kiel AöR sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sachbearbeiter für die Abteilung „Finanzbuchhaltung“ in Vollzeit (derzeit 39,0 WoStd.), zunächst befristet auf 2 Jahre.


Ihr Anforderungsprofil :

• Abschluss „Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in“ bzw. vergleichbare Ausbildung
• Gute Kenntnisse in der Standardsoftware (Word, Excel, Outlook) sowie in einschlägiger Buchhaltungssoftware
• Leistungsbereitschaft, Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit, Teamfähigkeit


Zu den Aufgaben dieser Stelle gehören:

- Eigenverantwortliche Debitoren- , Kreditoren-, Finanz- und Anlagenbuchhaltung
- Mitarbeit bei der Erstellung der Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse nach HGB
- Abwicklung des Zahlungsverkehrs
- Erstellung der Ust-Voranmeldungen, Ust-Erklärungen und zusammenfassende Meldung
- Begleitung und Unterstützung bei Betriebsprüfungen


Unser Angebot

- Entlohnung nach der Entgeltgruppe 8 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst) - perspektivisch ist die Höherbewertung der Stelle nach Entgeltgruppe 9a TVöD geplant
- Flexible Arbeitszeiten (Montag bis Freitag)
- Attraktives Arbeitsumfeld
- Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten


Das Theater Kiel legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Der Arbeitsplatz ist nicht barrierefrei.

Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 09.03.2018 per E-Mail an Personalbuero@theater-kiel.de oder per Post an Theater Kiel AöR, z.H. Frau Ulbrich, Rathausplatz 4, 24103 Kiel.
Telefonische Auskünfte erteilt die stellvertretende kaufmännische Direktorin, Frau Stefanie Ulbrich, unter Tel.: 0431-901-1133.
Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen, da diese nicht zurückgesandt werden.

Logo der Institution

Theater Kiel AöR

Rathausplatz 4
24103 Kiel

Stefanie Ulbrich
Tel. +49 431 / 901 1133
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Verwaltung / Hauspersonal

Vertragsbeginn:
ab sofort

Bewerbungsschluss:
09.03.2018