12.01.2018

Theaterpädagoge/-in (Schwerpunkt MUSIKTHEATER)

Das Theater Koblenz sucht zunächst für die Spielzeit 2018/2019
eine Theaterpädagogin / einen Theaterpädagogen mit Schwerpunkt MUSIKTHEATER als Elternzeitvertretung

Wir suchen einen theaterpädagogisch vorgebildeten Mitarbeiter, dessen Schwerpunkt in der Vermittlungsarbeit im Bereich Musiktheater liegt, aber auch die inhaltliche und organisatorische Betreuung theaterpädagogischer Angebote in den anderen Sparten einschließt.

Im Bereich Musiktheater erwarten wir die Durchführung von bereits für die Spielzeit geplanten Vor- und Nachbereitungen, werkeinführenden Workshops, Lehrerfortbildungen und Projekttagen. Darüber hinaus gehören die Durchführung von Theaterführungen sowie die Wahrnehmung der theaterpädagogischen Öffentlichkeitsarbeit zum Aufgabenfeld innerhalb der Abteilung Theaterpädagogik.

Wir erwarten eine abgeschlossene theaterpädagogische Fachausbildung oder einen vergleichbaren Hochschulabschluss, fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Musiktheater, Praxisorientierung und überdurchschnittliches Organisationstalent.

Wir wünschen uns eine Persönlichkeit, die Lust auf die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen hat und die Zusammenarbeit mit Lehrern und Erziehern als wesentlichen Bestandteil der Theaterarbeit zu schätzen weiß und als bereichernd empfindet.

Großes Interesse an Teamarbeit sowie die Fähigkeit zu eigenverantwortlicher Projektarbeit sollten Hand in Hand gehen.

Der Besitz des Führerscheins Klasse B ist unabdingbar.

Die Beschäftigung erfolgt nach den Regeln des NV Bühne SR Solo als Elternzeitvertretung für zunächst eine Spielzeit.

Bewerbungen direkt und nur per E-Mail mit einer zusammenhängenden, einzigen pdf-Datei bis zum 28. Februar 2018 an:

Anne Riecke
Leitende Theaterpädagogin
a.riecke@theater-koblenz.de

Logo der Institution

Theater Koblenz

Clemensstraße 5
56068 Koblenz

Anne Riecke
Tel. (0261) 129 2807
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Pädagogik

Vertragsbeginn:
Spielzeit 2018/19

Bewerbungsschluss:
28.02.2018