07.12.2017

Orchesterinspektorin/ Orchesterinspektor

Die Stadt Bielefeld ist als Universitätsstadt mit rund 330.000 Einwohnern Zentrum der Region Ostwestfalen-Lippe. Die Stadt Bielefeld versteht sich als moderner Dienstleistungsbetrieb.
Zu besetzende Stellen sind in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Die Stadt Bielefeld ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht und möchte deshalb ausdrücklich Frauen ermutigen, sich zu bewerben.
Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Die Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld suchen für die Orchester- und Konzerthausdirektion zum 01.01.2018 eine/einen


Orchesterinspektorin/ Orchesterinspektor


Die Bühnen und das Orchester der Stadt Bielefeld werden als eigenbetriebsähnliche Einrichtung geführt. Sie besteht aus dem Dreispartentheater mit zwei Spielstätten und dem Philharmonischen Orchester und seinem Konzerthaus. Als einer der größten Kulturanbieter in der Region Ostwestfalen hat die eigenbetriebsähnliche Einrichtung Bühnen und Orchester die Aufgabe, einer breiten Schicht der Bevölkerung kulturelle Angebote aus Musiktheater, Konzerten, Tanz und Schauspiel anzubieten.

Die Tätigkeit der Orchesterinspektorin / des Orchesterinspektors orientiert sich am Proben-, Aufführungs- und Gastspielbetrieb des Orchesters.


Aufgabenbereich:

- Ausarbeitung von Veranstaltungen und Projekten im Sinne der künstlerischen Gesamtkonzeption
- Umsetzen und Koordinieren der künstlerischen Gesamtdisposition der Bielefelder Philharmoniker im Bereich Konzert sowie Musiktheater im Tagegeschäft
- Eigenverantwortliche Planung von besetzungsabhängigen Orchesteraushilfen (auch bei kurzfristigen Erkrankungen oder Absagen)
- Verantwortung für die Koordination des Proben- und Aufführungsbetriebs
- Abstimmung von Dienstplänen mit den Diensteinteilern der Stimmgruppen im Sinne der künstlerischen Vorgaben
- Planung benötigter Sonderinstrumente sowie besonderer Orchesterausstattung einschließlich der Betreuung des Orchesterinstrumentariums
- Sichten und Beurteilen benötigter Notenmaterialien
- Probespielvorbereitungen / -betreuung


Anforderungen:

- Abgeschlossenes Hochschulstudium mit einschlägigem Schwerpunkt (z.B. Instrumentalmusik, Musikwissenschaft, Kultur- und Medienmanagement) oder vergleichbare Qualifikationen im Sinne des Aufgabenprofils
- Einschlägige Berufserfahrungen in vergleichbaren Kultureinrichtungen sind wünschenswert
- Einordnung der Musikliteratur in die jeweilige Musikepoche sowie künstlerisches Verständnis des partiturbedingten Instrumenteneinsatzes
- Sichere Notenkenntnisse
- Hohes Maß an Kreativität sowie Organisationsgeschick zur Umsetzung von Veranstaltungsreihen
- Sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Sensibilität im Umgang mit künstlerischem Personal
- Sichere Fremdsprachenkenntnisse in Englisch
- TVK-Kenntnisse sind wünschenswert bzw. die Bereitschaft, sich kurzfristig in die tariflichen Bestimmungen einzuarbeiten
- Sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen
- Führerschein der Klasse B ist wünschenswert
- Regelmäßiges Arbeiten an Abenden, Wochenenden und Feiertagen wird vorausgesetzt


Beschäftigungsverhältnis:

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne.


Ansprechpartnerin/Ansprechpartner:

Die Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld sind um eine zügige Abwicklung des Auswahlverfahrens bemüht. Ihre Ansprechpartner bei den Bühnen und Orchester stehen Ihnen unter den angegebenen Rufnummern gern für Rückfragen zur Verfügung.

- Herr Beyer (Orchestergeschäftsführer), Tel.: 0521-51-2505 zu fachlichen Fragstellungen
- Frau von Linden (Intendanz), Tel.: 0521-51-2491 zum Beschäftigungsverhältnis


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Diese richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail bis zum 22.12.2017 an:

nora.vonlinden@bielefeld.de

oder schriftlich an:

Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld
Intendanz
Brunnenstr. 3-9, 33602 Bielefeld

Logo der Institution

Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld

Brunnenstr. 3-9
33602 Bielefeld

Nora von Linden
Tel. 0521 51 2491
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
01.01.2018

Bewerbungsschluss:
22.12.2017