01.07.2019

eine/n Produktionsleiter*in (m/w/d)

Die Deutsche Oper am Rhein sucht zum Beginn der Spielzeit 2019/20 in Vollzeit eine/n Produktionsleiter*in (m/w/d)

Die Deutsche Oper am Rhein bespielt das Opernhaus Düsseldorf und das Theater Duisburg mit Oper und Ballett, ca. 180 Vorstellungen in Düsseldorf und 80 Vorstellungen in Duisburg, und unterhält ein Repertoire von rund 100 spielfähigen Ballett- und Opernproduktionen. Im Produktionszentrum befinden sich die Dekorationswerkstätten und die Opernprobebühnen. In den Werkstätten werden durchschnittlich sieben Opern- und fünf Ballettproduktionen mit je ca. drei Einzel-Choreographien pro Spielzeit hergestellt. Im Produktionszentrum sind ca. 35 Mitarbeitende beschäftigt.

Ihr Profil
• abgeschlossenes Hochschulstudium als Ingenieur/in für Theater- und Veranstaltungstechnik, Maschinenbau oder Architekt/in. Eine zusätzliche handwerkliche Ausbildung rundet Ihr Profil ab.
• Sie beherrschen CAD-Konstruktion (MegaCAD), Office-Anwendungen und theaterspezifische Software
• Sie arbeiten im Spannungsfeld externer Bühnenbildner, den eigenen Dekorationswerkstätten sowie in der Umsetzung der Ausstattung auf der Bühne
• Berufserfahrung als Produktionsleiter/-in an verschiedenen Theatern- oder Opernhäusern
• hohes Engagement, Belastbarkeit, sowie Organisationsstärke
• Kommunikationsstärke, sicheres Auftreten, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
• hohes Maß an Einfühlungsvermögen im Umgang mit Künstlern und Handwerkern
• gute Sprachkenntnisse in Englisch, weitere Sprachen wünschenswert

Ihre Aufgaben
• Erstellung von Konstruktions- und Werkstattzeichnungen sowie statischer Berechnungen
• Dokumentation der Produktionen durch z.B. Zeichnungen, Stücklisten, Fotos
• ständiger Kontakt zu Bühnenbildnern sowie deren Assistenten
• Probebühnenorganisation und Abnahmen
• Bauprobenvorbereitung und Organisation
• Materialrecherche, Kostenkalkulation und Bestellungen
• Mitarbeit in der Werkstattkoordination und Ressourcenplanung
• Unterstützung der Werkstättenleitung bei der Arbeitsvorbereitung
• Einbringen von Vorschlägen zur Realisierung von Bühnenbildern und Technischen Einrichtungen
• Endproben- und Übernahmebetreuung

Die Vergütung und sonstige arbeitsvertragliche Regelungen erfolgen gemäß NV- Bühne.
Die Deutsche Oper am Rhein legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf, Übersicht über den beruflichen Werdegang werden erbeten an die,

Personalabteilung der
Deutschen Oper am Rhein
Heinrich-Heine –Allee 16 a
40213 Düsseldorf
oder vorzugsweise in einem Dokument an u.garstecki@operamrhein.de



Logo der Institution

Deutsche Oper am Rhein

Heinrich-Heine-Allee 16a
40213 Düsseldorf

Ulrike Garstecki
Tel. 0211-8925356
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Werkstätten

Vertragsbeginn:
29.08.2019

Bewerbungsschluss:
baldmöglichst