13.10.2017

Leiter*in des Bereichs Kommunikation

Drei der bedeutendsten Kulturinstitutionen Deutschlands arbeiten in der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH unter einem Dach: die Internationalen Filmfestspiele Berlin, das Haus der Kulturen der Welt und die Berliner Festspiele mit dem Festspielhaus und ihrem Ausstellungshaus, dem Martin-Gropius-Bau. Mit ihren Geschäftsbereichen ermöglicht die KBB herausragende Kulturprojekte und führt diese Berliner Institutionen in die Zukunft. Weitere Informationen finden Sie unter www.kbb.eu.

Das Haus der Kulturen der Welt (HKW) schafft ein Forum für die zeitgenössischen Künste und kritische Debatten. Inmitten tiefgreifender globaler und planetarer Transformationsprozesse erkundet das HKW künstlerische Positionen, wissenschaftliche Konzepte und politische Handlungsfelder neu. Es entwickelt und inszeniert ein in Europa einzigartiges Programm in einer Verbindung aus Diskurs, Ausstellungen, Konzerten und Performance, aus Forschung, Vermittlungsangeboten und Publikationen. Weitere Informationen unter www.hkw.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Leiter*in des Bereichs Kommunikation

Die Leitung des Bereichs Kommunikation erarbeitet Strategien für die Positionierung des HKW als eine in der Kulturlandschaft einzigartige Modellinstitution für das 21. Jahrhundert und verantwortet deren Umsetzung. Aufgabenschwerpunkte der Kommunikationsabteilung sind das Zusammenführen von Programmpolitik, Pressearbeit, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit.

Gestalten, mitwirken und teilhaben.

• Als Leiter*in des Bereichs Kommunikation sind Sie für die Entwicklung von Kommunikationsstrategien zur nationalen und internationalen
Positionierung des HKW zuständig
• Sie wirken an der Programmentwicklung unter kommunikativen Aspekten mit und identifizieren öffentlichkeitswirksame Themen
• Sie erarbeiten Strategien zur Publikumsentwicklung im Hinblick auf verschiedene Publika und Expertengruppen
• Sie arbeiten an der Weiterentwicklung von Kommunikations- und Marketingstrategien für die Institution sowie für einzelne Programme und
Formate. Dazu gehören Strategien der Presse- und Medienarbeit, der allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit sowie die Konzeption und Steuerung
von Werbemaßnahmen
• Sie entwickeln konzeptionell das Erscheinungsbild des Hauses in Print und Web und binden webbasierte Instrumente in die Kommunikation ein
• Sie bauen die bestehenden kulturpolitischen und medialen Kontakte und Netzwerke aus
• Sie arbeiten an der Fortentwicklung und Anwendung von Instrumenten der internen Kommunikation
• Sie übernehmen Verantwortung für die Mitarbeiter und das Budget einer großen Kommunikationsabteilung
• Sie repräsentieren das Haus bei externen und internen Anlässen

Wir suchen Sie.

• Unabdingbar für die Besetzung der Stelle ist ein abgeschlossenes geisteswissenschaftliches Studium oder eine abgeschlossene Hochschulausbildung
im Bereich Kommunikation/ Marketing sowie Führungskompetenz und mehrjährige Berufserfahrung in der Leitung einer Kommunikationsabteilung,
möglichst bei einer kulturellen, gesellschaftspolitischen oder wissenschaftlichen Institution
• Erforderlich sind sehr gute Kenntnisse der nationalen und internationalen Medienlandschaft sowie sehr gute Fähigkeiten zur Vermittlung
künstlerischer und wissenschaftlicher Fachdiskurse
• Darüber hinaus wünschen wir uns hohe fachliche und soziale Kompetenz, gewandtes Auftreten, Fähigkeit zur Teamarbeit insbesondere zur
interdisziplinären Zusammenarbeit mit den Programmbereichen des Hauses
• Wir erwarten von Ihnen eine hervorragende sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch sowie journalistische und redaktionelle
Fachkenntnisse und sehr gute Kenntnisse digitaler Entwicklungen.

Willkommen bei uns.

Wir bieten ein vielseitiges Aufgabenfeld mit großer Eigenverantwortlichkeit. Unsere innovative Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungen bietet Gestaltungsmöglichkeiten und optimale Voraussetzungen für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung. Ein flexibles Arbeitszeitmodell ermöglicht familienfreundliche Bedingungen. Unser anspruchsvolles Unternehmensleitbild legt den Grundstein für das gute Betriebsklima. Wir bieten eine leistungsgerechte Bezahlung in Anlehnung an TVöD (Entgeltgruppe 14).

Für Fragen steht Ihnen der Intendant des HKW Dr. Bernd M. Scherer (+49 (0) 30 397 87 162) gern zur Verfügung.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Die KBB legt Wert auf Diversität.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail als PDF oder schriftlich unter dem Stichwort „Leitung Kommunikation HKW“ bis zum 10.11.2017 an:

jobs@kbb.eu

bzw.

Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH
Zentrales Personalbüro
Schöneberger Straße 15
10963 Berlin

Bitte beachten Sie, dass wir aus Kostengründen Ihre postalisch eingesandten Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden können.


Logo der Institution

Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH

Schöneberger Straße 15
10963 Berlin

Dr. Bernd M. Scherer
Tel. (0) 30 397 87 162
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Management / Geschäftsführung / Direktion

Vertragsbeginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbungsschluss:
10.11.2017