19.09.2017

Maskenbildnerin oder Maskenbildner

Das Hessische Staatstheater Wiesbaden
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Vertretung befristet bis 03.05.2018
eine Maskenbildnerin oder einen Maskenbildner

Wer wir sind?
Das Hessische Staatstheater Wiesbaden ist ein Fünf-Sparten-Haus mit rund 600 Beschäftigten. Mehr als 40 Inszenierungen in Oper, Schauspiel, Ballett, Konzert und Kinder- und Jugendtheater sowie zahlreiche Gastspiele bieten in jeder Spielzeit ein vielfältiges kulturelles Angebot, welches sowohl klassische Werke als auch modernes Musiktheater und Stücke der dramatischen Gegenwartsliteratur umfasst.

Worauf kommt es an?
Für die ausgeschriebene Stelle suchen wir eine/n engagierte/n Maskenbildner/in mit abgeschlossener Berufsausbildung/abgeschlossenem Studium. Idealerweise verfügen Sie über Berufs- und Friseurerfahrung.
Ihr Aufgabenbereich umfasst alle handwerklichen und künstlerischen Tätigkeiten im Abend- und Werkstattdienst. Hierbei sind Sie verantwortlich für die Vorbereitung, Durchführung und Betreuung von Proben und Vorstellungen (auch Übernahmen bereits bestehender Produktionen), von Neuinszenierungen und Gastspielen.

Wo liegen die Schwerpunkte?
Wir legen Wert auf Perückenherstellung und historische Frisurengestaltung. Gute Kenntnisse im Maskenbau und im Bereich Special Effects werden vorausgesetzt.

Was bieten wir Ihnen?
- eine aufgeschlossene und innovative Denkweise,
- ein kreatives und motiviertes Team, welches respektvoll miteinander umgeht,
- eine ästhetisch sensible Arbeitsweise und erfahrungsreiche Zusammenarbeit mit den Ausstattern,
- eine anspruchsvolle, vielseitige und eine Freude bereitende Tätigkeit.

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrags Bühne (NV Bühne), Sonderregelung Bühnentechniker. Die Bereitschaft unregelmäßige Dienste, sowie Sonn- und Feiertagsdienste zu leisten, setzen wir voraus.


Weitere Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne unsere Chefmaskenbildnerin, Frau Katja Illy (maske@staatstheater-wiesbaden.de).
Menschen mit Behinderung (SGB IX, § 2 Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Prüfungs- und Arbeitszeugnisse) senden Sie bitte per Post – bis 30.09.2017 an:

Hessisches Staatstheater Wiesbaden
Personalabteilung
Christian-Zais-Str. 3
65189 Wiesbaden

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Fotokopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.

Logo der Institution

Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Christian-Zais-Str. 3
65189 Wiesbaden

Ursula Leufen
Tel. 0611/ 132-317
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbungsschluss:
30.09.2017