10.08.2017

BühnenmeisterIn

Das Hessische Staatstheater Wiesbaden
sucht zum Beginn der Spielzeit 2017/18
eine Bühnenmeisterin oder einen Bühnenmeister

Wer wir sind?
Das Hessische Staatstheater Wiesbaden ist ein Fünf-Sparten-Haus mit rund 600 Beschäftigten. Mehr als 40 Inszenierungen in Oper, Schauspiel, Ballett, Konzert und Kinder- und Jugendtheater sowie zahlreiche Gastspiele bieten in jeder Spielzeit ein vielfältiges kulturelles Angebot, welches sowohl klassische Werke als auch modernes Musiktheater und Stücke der dramatischen Gegenwartsliteratur umfasst.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?
- Die Organisation und Betreuung des kompletten Proben- und Spielbetriebs von Oper, Schauspiel und Ballett auf den Bühnen Großes Haus und/oder Kleines Haus,
- das Einrichten von Neuproduktionen und ggfs. die Durchführung von Gastspielen.

Worauf kommt es an?
Für die ausgeschriebene Stelle suchen wir eine engagierte, teamfähige Persönlichkeit mit Interesse an der Mitarbeit in einem Theaterbetrieb. Sie verfügen über eine handwerkliche Ausbildung sowie die Qualifikation eines/r Theatermeisters/in bzw. Meisters/Meisterin der Veranstaltungstechnik. Vorhandene Berufserfahrung in einer ähnlichen Position ist wünschenswert. Weiterhin verfügen Sie über Personalführungskompetenz, sind flexibel und sehr belastbar.

• Fachliche Kompetenz: Wir erwarten Erfahrung in der Einrichtung von Theaterproduktionen. Daneben künstlerisches Einfühlungsvermögen und stilsichere Umsetzung der künstlerischen Vorlagen.
• Soziale Kompetenz: Teamfähigkeit, die Fähigkeit mit Konflikten umzugehen, Informations- und Kommunikationsstärke, Einfühlungsvermögen, Kooperationsfähigkeit
• Methodische Kompetenz: konzeptionelles Arbeiten, Koordinationsfähigkeit, zielorientiertes Handeln, Organisationstalent
• Persönliche Eigenschaften: Engagement, Innovationsfähigkeit, selbständiges Arbeiten, Genauigkeit, Kreativität, Zuverlässigkeit, Umsetzungsvermögen, Hilfsbereitschaft

Was bieten wir Ihnen?
Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in Wiesbaden.
Das Vertragsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags des Landes Hessen (TV-H). Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 38,5 Stunden. Die Arbeitszeit ist unregelmäßig und orientiert sich am Proben- und Vorstellungsdienst. Sie erhalten Entgelt bis Entgeltgruppe 9 und zusätzlich eine Große Theaterbetriebszulage für die regelmäßig unregelmäßigen Dienste.

Bei konkretem Interesse und für weitere Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich bitten wir um Kontaktaufnahme zu unserem Technischen Direktor, Herr Scheiermann (Tel. 0611/132-412, E-Mail: td@staatstheater-wiesbaden.de).
Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.
Menschen mit Behinderung (SGB IX, § 2 Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Prüfungs- und Arbeitszeugnisse) senden Sie bitte - zusammengefasst in einem PDF-Dokument oder per Post – bis 16.08.2017 an:

Hessisches Staatstheater Wiesbaden
Christian-Zais-Str. 3
65189 Wiesbaden
k.frank@staatstheater-wiesbaden.de

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Fotokopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.

Logo der Institution

Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Christian-Zais-Str. 3
65189 Wiesbaden

Stefanie Momper
Tel. 0611-132 415
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
ab Spielzeit 2017/2018

Bewerbungsschluss:
16.08.2017