19.05.2017

Maskenbildner/in

Die Stiftung Oper in Berlin sucht für die

Deutsche Oper Berlin


ab 1. Januar 2018
eine/n Maskenbildner/in
Vollzeit/ 40,0 Std./Woche


mit abgeschlossener Friseur- und Maskenbildner-Ausbildung sowie mehrjähriger Theatererfahrung in diesem Beruf.

Sie verfügen über ein ausgeprägtes künstlerisches Einfühlungsvermögen, sind kreativ und arbeiten gern im Team. Sie setzen Maskenvorlagen präzise und vollständig um. Sie arbeiten auch unter Zeitdruck zuverlässig und sorgfältig. Im Umgang mit Sängern und Tänzern sind Sie freundlich und verbindlich. Die Bereitschaft zu wechselnden Diensten auch an Sonn- und Feiertagen wird vorausgesetzt. Der Einsatz ist im Bereich Damenmaske vorgesehen.

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einem der führenden Opernhäuser Deutschlands mit einem umfangreichen Repertoire.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne (SR BTT).

Ihre schriftliche, aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 15.06.2017 an:

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: In der Betreffzeile der Email/des Anschreibens unbedingt DOB-17-08 angeben!!!

Die Bewerbung von Frauen ist erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Logo der Institution

Stiftung Oper in Berlin

Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

Tanja Pauly
Tel. 030 246477 306
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Maskenbild

Vertragsbeginn:
01.01.2018

Bewerbungsschluss:
15.06.2017