12.07.2020

Mitarbeiter*in Kunstvermittlung Urbane Künste Ruhr

Bitte KULTUR RUHR GmbH / Urbane Künste Ruhr

Stellenausschreibung

Mitarbeiter*in (m/w/d) Kunstvermittlung für Urbane Künste Ruhr (Teilzeit 20 Stunden/Woche)

Zeitraum: Eine Einstellung ist ab dem 01.10.2020 bzw. danach nach Absprache möglich.
Die Stelle ist zunächst bis zum 31.10.2022 befristet. Eine darüber hinausgehende Anstellung ist gewünscht.


Arbeitgeberin

Die Kultur Ruhr GmbH ist Trägerin der Ruhrtriennale, der Urbanen Künste Ruhr, des CHORWERK RUHR und der Tanzlandschaft Ruhr. Gesellschafter der gemeinnützigen GmbH sind das Land Nordrhein-Westfalen und der Regionalverband Ruhr. Urbane Künste Ruhr ist eine vielgestaltige, dezentrale Institution für Gegenwartskunst im Ruhrgebiet. Sie initiiert Projekte im öffentlichen Raum, Ausstellungen, Residenz-Programme und Veranstaltungen, oft in Zusammenarbeit mit lokalen und internationalen Kooperationspartnern.

Mit dem Ruhr Ding veranstaltet Urbane Künste Ruhr jährlich ein städteübergreifendes Ausstellungsprojekt, das ca. 15-20 künstlerische Arbeiten im öffentlichen Raum präsentiert. Die Ausstellung wird von einem Vermittlungsprogramm – den Irrlichter-Touren durch die beteiligten Städte begleitet. Diese mit dem Rad und/oder zu Fuß geführten Touren stellen das Gespräch und die Begegnung zwischen Besucher*innen, der Kunst und ihrem Umgebungskontext ins Zentrum. Das Ruhr Ding: Klima findet vom 7. Mai bis 28. Juni 2021 in den Städten Gelsenkirchen, Herne, Recklinghausen und am Silbersee II in Haltern am See statt.

Gesucht wird ab Oktober 2020 eine engagierte Person mit ausgewiesener Expertise in der Konzeption, Schulung und Begleitung von Irrlichter-Touren zum Ruhr Ding: Klima für ein breites Publikum. Des Weiteren soll das Ausstellungsformat und Vermittlungsangebot anderen Bildungsinstitutionen und Akteuren der jeweiligen Stadtgesellschaft frühzeitig vorgestellt werden, um die Verbindungen zwischen Urbane Künste Ruhr und anderen Einrichtungen auf- und auszubauen. Neben belegbarer Berufserfahrung sind Freude und Interesse an Kunst im öffentlichen Raum sowie den Diskursen der aktuellen Kunstvermittlung Voraussetzung für die Bewerbung.


Ihre Aufgaben
• Konzeption, Ausarbeitung und Begleitung von Irrlichter Touren als inklusives, dialogisches und diskriminierungssensibles Vermittlungsformat zum Ruhr Ding
• Entwicklung und Etablierung von Partnerschaften mit Schulen und/oder weiteren institutionellen Partnern der beteiligten Städte
• Mitarbeit am Aufbau eines temporären Ausstellungsbetreuer*innen und Kunstvermittler*innen Pools
• Entwicklung, Organisation und Durchführung des Schulungsprogrammes mit externen Referent*innen sowie Erstellung von Schulungsunterlagen für das Vermittlungsteam

Ihr Profil:
• Hochschulabschluss in Kunstpädagogik, Kulturvermittlung, Kulturwissenschaft oder vergleichbare Qualifikation mit Berufserfahrung
• Arbeitserfahrungen im Bereich der Bildungs- und Vermittlungsarbeit, vorzugsweise Kulturbranche
• Kenntnisse von Methoden und Formaten der künstlerischen, interdisziplinären und partizipatorischen Kunst- und Kulturvermittlung sowie inklusiven Vermittlungsformen
• Kommunikations- und Moderationskompetenz
• Englisch- oder Fremdsprachenkenntnisse
• Organisationsfähigkeiten, Flexibilität, Belastbarkeit, Teamfähigkeit
Die Beschäftigung ist in Teilzeit (50 %) vorgesehen und bis Ende Oktober 2022 befristet. Bitte geben Sie Ihre Gehaltsvorstellungen an. Die Bezahlung erfolgt unter Berücksichtigung der bisherigen Erfahrungen und Qualifikationen.
Arbeitsbeginn: 1. Oktober 2020
Bewerbungsfrist: 30. August 2020

Wenn Sie Lust und Interesse haben, das Team von Urbane Künste Ruhr zu unterstützen, senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) an bewerbung@kulturruhr.com.

Rückfragen gerne telefonisch oder per E-Mail an Carola Kemme (+49 234 97 48 35 02) /
ck@urbanekuensteruhr.de


Bewerbungsanschrift:

Kultur Ruhr GmbH
Personalabteilung
Gerard-Mortier-Platz 1
44793 Bochum
bewerbung@kulturruhr.com


Bewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen sind erwünscht. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrations-hintergrund.
eine Stellenbeschreibung eintragen

Gerard-Mortier-Platz 1
44793 Bochum

Annika Rötzel
Tel. 0234-97483335
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
01.10.2020

Bewerbungsschluss:
30.08.2020