08.11.2019

Produktionsleiter*in

Produktionsleiter*in am Oldenburgischen Staatstheater ab dem 01.01.2020 (oder nächstmöglichen Zeitpunkt) gesucht.

Der Aufgabenbereich umfasst:
• Durchgängige Betreuung stückbezogener Produktionsprozesse - Betreuung der Herstellung von Dekorationen in den hauseigenen Werkstätten, Recherchen und Beschaffung spezifischer Ausstattungselemente, Dokumentation
• stetige Kommunikation zwischen Regieteam und technischen Abteilungen
• Erstellung von technischen und werkstattfähigen Zeichnungen, Pflege von Grundriss- und Schnittzeichnungen für den Bühnen- und Probenbetrieb
• Übernahme technischorganisatorischer Aufgaben der Technischen Leitung, z.B. im Rahmen von Festivals oder Sonderveranstaltungen.

• Fachliche Kompetenz: Erfahrungen in den Arbeitsabläufen eines Theaterbetriebs, Verständnis und Interesse für die (v.a. künstlerischen) Besonderheiten eines Theaterbetriebes; vertiefte Kenntnisse und arbeitssicherer Umgang mit CAD (AutoCAD, gerne auch 3D), grundlegende Kenntnisse in der Materialverarbeitung und gängiger Theatermaterialien, grundlegende Kenntnisse in statischen Anforderungen des Dekorationsbaus, kostenbewusstes Handeln, Bereitschaft zu Diensten in den Abendstunden und an Wochenenden.
Des Weiteren erwarten wir Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Informations- und Kommunikationsstärke, Kooperations- und Innovationsfähigkeit, Belastbarkeit und die Fähigkeit die eigenen Arbeitsabläufe zu organisieren.

Für die ausgeschriebene Stelle suchen wir eine engagierte Persönlichkeit bevorzugt mit erfolgreich abgeschlossenem Studium Diplom-Ingenieur*in FH (bzw. Bachelor, Master) – Fachrichtung Theater und Veranstaltungstechnik bzw. Abschluss in einem vergleichbaren Studiengang (z.B. Innenarchitektur, Bühnenbild) oder einer erfolgreich abgeschlossenen vergleichbaren handwerklichen Ausbildung (z.B. technische Zeichnerin/technischer Zeichner). Wünschenswert ist die Qualifikation zum Meister Veranstaltungstechnik Fachrichtung Bühne. Gute Englischkenntnisse sowie einen Führerschein der Klasse B (ehemals Klasse III) setzen wir voraus.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem NV Bühne.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden grundsätzlich nicht erstattet.
Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.
Bewerbungsschluss: 01.12.2019

Ansprechpartner: Veronika Hoberg (Tel.: 0441/2225 215)

Bewerbung bitte an:
Oldenburgisches Staatstheater
Produktions- und Werkstattleitung
Veronika Hoberg
Theaterwall 28
26122 Oldenburg

veronika.hoberg@staatstheater-ol.niedersachsen.de

Logo der Institution

Oldenburgisches Staatstheater

Theaterwall 28
26122 Oldenburg

Veronika Hoberg
Tel. 0441/2225-215
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
01.01.2020 oder nächstmöglich

Bewerbungsschluss:
01.12.2019