11.07.2019

Referent des Konzerthausdirektors (w/m/d)

Als Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld bespielen das Theater Bielefeld und die Bielefelder Philharmoniker acht Spielstätten in drei Häusern: Stadttheater, Theater am Alten Markt (TAM) und Rudolf-Oetker-Halle. Mit insgesamt rund 3.200 Plätzen bilden sie eine der größten Kulturinstitutionen in Nordrhein-Westfalen. Die drei Sparten – Musiktheater, Tanz und Schauspiel – sowie das Orchester und das Konzerthaus stehen unter der Leitung von Michael Heicks (Intendant) und Ilona Hannemann (Verwaltungsdirektorin).

Zum 01.01.2020 suchen die Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld einen


Referenten des Konzerthausdirektors (w/m/d)


Das traditionsreiche Konzerthaus Rudolf-Oetker-Halle gehört seit 2018 zu den Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld. Die Bielefelder Philharmoniker spielen hier ihre Symphonie-, Kammer- und Sonderkonzerte. Darüber hinaus gibt es Eigenveranstaltungen aller Sparten, Koproduktionen mit Gast-Künstler*innen und -Ensembles sowie Vermietungen für Konzerte und andere Veranstaltungen.


Aufgabenschwerpunkte

o Organisation und Durchführung von Veranstaltungen mit Gast-Künstler*innen und -Ensembles sowie Sonderveranstaltungen inklusive Projektmanagement, Budgetkalkulation und Vertragsgestaltung
o Konzeptionelle Mitarbeit und Weiterentwicklung von Veranstaltungsformaten sowie deren Evaluation
o Kommunikation mit allen Abteilungen, externen Dienstleistern, Gast-Künstler*innen und -Ensembles
o Organisation der Logistik für Gast-Künstler*innen und -Ensembles
o Koordination des technischen Bedarfs bei ausgewählten Veranstaltungen (Bühne, Beleuchtung, Ton, Instrumente)
o Erfüllung der Gastgeberrolle für ausgewählte Gäste und Partner


Anforderungen

o Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Konzert-, Orchester- und / oder Veranstaltungsmanagement mit eigenverantwortlichen Tätigkeitsbereichen
o Ein abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise mit Schwerpunkt Kulturmanagement, oder eine vergleichbare Qualifikation ist wünschenswert
o Hohe Affinität zu klassischer und zeitgenössischer Musik
o Umfangreiche Kenntnisse des klassischen / zeitgenössischen Konzertrepertoires sind wünschenswert
o Fähigkeit, komplexe Vorgänge zu strukturieren sowie lösungsorientiert zu denken und zu handeln
o Organisationstalent, Teamfähigkeit sowie eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
o Belastbarkeit, Flexibilität und Einfühlungsvermögen; sicheres und kompetentes Auftreten
o Sehr gutes Ausdrucksvermögen in deutscher und englischer Sprache (Wort und Schrift)
o Sehr gute Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Anwendungen
o Bereitschaft, zu veranstaltungsüblichen Zeiten zu arbeiten

Kontaktfreudigkeit und Offenheit sowie vermittelndes Geschick sind ebenso selbstverständlich wie absolute Zuverlässigkeit, hohe soziale Kompetenz und eine hohe Kommunikationskompetenz auch in arbeitsintensiven Phasen.


Bewertung

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne SR Solo.


Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.
Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen – bevorzugt per E-Mail (PDF, max. 10 MB) – bis spätestens 25. August 2019 an:

nora.vonlinden@bielefeld.de

Bühnen und Orchester
der Stadt Bielefeld
Intendanz
Nora von Linden
Brunnenstraße 3-9
33602 Bielefeld

Reise- und Übernachtungskosten im Zusammenhang mit der Bewerbung können nicht übernommen werden. Bewerbungsunterlagen werden nur bei Einsendung eines entsprechend frankierten und adressierten Rückumschlages zurückgesandt.

Logo der Institution

Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld

Brunnenstr. 3-9
33602 Bielefeld

Nora von Linden
Tel. 0521 51 2491
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Management / Geschäftsführung / Direktion

Vertragsbeginn:
01.01.2020

Bewerbungsschluss:
25.08.2019