13.02.2019

Agent*in für Diversität

Die Niedersächsische Staatstheater Hannover GmbH sucht zum 01.08.2019 eine*n

Agent*in für Diversität

Im Rahmen des Förderprogramms „360º - Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft" der Kulturstiftung des Bundes besetzen wir eine Projektstelle für Diversität. Ziel ist es, die Organisations- und Personalentwicklung im Sinne der Diversität zu befördern, eine Analyse und Struktu-rierung von internen Arbeits- und Produktionsabläufen zu unterstützen und eine weitergehende Öffnung des Hauses für Diversität in den Bereichen Programm, Publikum und Personal in nach-haltige Formate und Inhalte zu überführen. Diversität soll zum Querschnittsthema des ganzen Hauses werden. Das Förderprogramm „360°- Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft“ läuft zum 31.07.2023 aus.

Dafür suchen wir eine Persönlichkeit, die gemeinsam mit der Geschäftsführung und unter Beteiligung der Mitarbeitenden des Hauses den diversitätsorientierten Veränderungsprozess der Niedersächsischen Staatstheater Hannover konzipiert und steuert.

Ihre Aufgaben:
• Entwicklung von Zielen für mehr gesellschaftliche Vielfalt in unserem Theater
• Entwicklung von Strategien und Maßnahmen, um den Veränderungsprozess zu verstetigen, wie z. B. Umsetzung von Antidiskriminierungs- und Diversitätsschulungen, Konzepterstellung zur Publikumsentwicklung mit Bezug zu Diversität, Erstellung und Umsetzung von Konzepten zur Diversifizierung der Personalstrukturen
• hausinterne wissenschaftliche Dokumentation und Auswertung des Programms
• wissenschaftliche Begleitung und Mitarbeit an einer bundesweiten Evaluation durch regelmäßige Teilnahme an Akademien und Akademieveranstaltungen
• Erstellung von projektbegleitenden wissenschaftlichen Dokumentationen und Auswertun-gen sowie Transfer der Programmergebnisse zurück in die Institution
• Aufbau und nachhaltige Pflege von relevanten Netzwerken, die die Stadtgesellschaft abbilden
• die Initiierung neuer Kooperationen mit migrantischen Communities und Organisationen in der Stadt sowie mit Künstler*innen

Ihr Profil:
• abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (M.A., Diplom oder äquivalenter Abschluss) in den Bereichen Organisationsmanagement, Kulturvermittlung, Kulturmanagement oder vergleichbare Qualifikationen
• Berufspraxis an einem Theater- oder in einer Kultureinrichtung
• Diversitätskompetenz und Kenntnis von Diskursen über Migrationsgesellschaft sowie nachweisbare praktische Erfahrungen mit migrantisch geprägten Kulturen in Deutschland
• Erfahrung in der Entwicklung und Durchführung von Workshopformaten
• strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise sowie erste Erfahrungen in der Projektleitung
• sehr gute Kommunikationsfähigkeiten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsstärke
• die Bereitschaft, sich im Rahmen einer programmbegleitenden Akademie der Kulturstiftung des Bundes fortlaufend zu qualifizieren
• deutsche Sprachkompetenz und fremdsprachige Kompetenzen, idealerweise in einer nicht-europäischen Sprache, auf mindestens fließendem Niveau

Unser Profil:
• Als eines der größten Mehrspartentheater im deutschsprachigen Raum machen wir ein abwechslungsreiches und ambitioniertes Opern-, Schauspiel-, Ballett- und Konzertprogramm
• Wir präsentieren ein spannendes Produkt mit bis zu 40 Premieren je Spielzeit
• Wir erreichen in 1.200 Vorstellungen pro Jahr ca. 400.000 Vorstellungsgäste
• Wir beschäftigen ca. 950 Mitarbeiter und sind stolz auf unser gutes Betriebsklima

Die Position ist eine Stabsstelle der Geschäftsführung. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die entsprechend der Förderlaufzeit bis zum 31.07.2023 befristet ist. Sie wird leistungsgerecht nach Entgeltgruppe 13 TVöD vergütet. Die Stelle ist grundsätzlich auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bitte senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit dem Stichwort „Diversität“ zusammengefasst als ein zusammengefasstes PDF-Dokument an bewerbung@staatstheater-hannover.de oder postalisch an „Niedersächsische Staatstheater Hannover GmbH, Personalleitung, Opernplatz 1, 30159 Hannover“. Wenn Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens zurückerhalten möchten, legen Sie bitte einen ausreichend großen und frankierten Rückumschlag bei. Bewerbungsschluss ist der 15.03.2019.

Logo der Institution

Niedersächsische Staatstheater Hannover GmbH

Opernplatz 1
30159 Hannover

Personalleitung
Tel. xxx
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
ab Spielzeit 2019/2020

Bewerbungsschluss:
15.03.2019