22.11.2022

Bühnenmaschinist:in (w/m/d)

Die STADT WÜRZBURG sucht für das Mainfranken Theater zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Bühnenmaschinist:in (w/m/d)

Das Mainfranken Theater als klassisches Mehrspartenhaus (Musiktheater, Schauspiel, Tanz und Konzert) prägt das kulturelle Leben der Stadt Würzburg und des Großraums Mainfranken entscheidend mit. Neben den Produktionen in diversen Spielstätten bietet das Theater
mit dem Philharmonischen Orchester zahlreiche Sinfonie- und Kammerkonzerte.
Derzeit, voraussichtlich bis Ende 2026, wird das Mainfranken Theater bei laufendem Spielbetrieb saniert und u.a. durch eine zusätzliche Spielstätte mit ca. 330 Plätzen erweitert. Momentan wird eine Ausweichspielstätte (Blaue Halle) mit ca. 550 Plätzen bespielt. Im Laufe der
Spielzeit 2022/2023 wird das neu errichtete Kleine Haus mit ca. 330 Plätzen eröffnet sowie temporär eine Probebühne als Spielstätte (125 Plätze) genutzt.
Mit der Eröffnung des sanierten und erweiterten Hauses wird das Mainfranken Theater zu einem Staatstheater aufgewertet.

Ihre Aufgaben m Wesentlichen:
• eigenverantwortliches Programmieren und Bedienen der computergesteuerten Bühnenmaschinerie
• Auf-, Um- und Abbau der Bühne während und nach den Proben und Vorstellungen

Ihr Profil:
• erfolgreich abgeschlossene anerkannte mind. 3-jährige Berufsausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder Mechatroniker:in oder gleichwertiger Qualifikation
• Berufserfahrung am Theater im Bereich der Bühnentechnik
• Bereitschaft zur Fortbildung Meister:in für Veranstaltungstechnik wäre wünschenswert
• Teamfähigkeit und Interesse an der Verwirklichung künstlerischer Ideen
• Akzeptanz des Schichtdienstes zu unregelmäßigen Zeiten (abends, Wochenende, Feiertage)
• höfliches und sicheres Auftreten
• Flexibilität, notwendige Resilienz und Engagement für den abwechslungsreichen Theaterbetrieb
• Programmier- und Computerkenntnisse
• Fahrerlaubis der Klasse C1 wäre wünschenswert

Wir bieten Ihnen:
• ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39 Stunden/Woche)
• eine der Aufgabenstellung entsprechende Eingruppierung in Entgeltgruppe 7 nach Tarifvertrag für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst (TVöD); die Zuordnung zu einer Leistungsstufe richtet sich nach der beruflichen Erfahrung
• ein abwechslungsreiches Betätigungsfeld in einem wirtschaftlich sicheren Umfeld
• einen vielseitigen, spannenden und eigenverantwortlichen Aufgabenbereich
• eine Theaterbetriebszulage i. H. v. 6 % des Tabellenentgelts der Stufe 3
• die Vorteile einer Beschäftigung im öffentlichen Dienst, wie Zusatzversorgung, jährliches Leistungsentgelt, automatische Lohnerhöhungen nach den jeweiligen Abschlüssen im TVöD, individuelle Fortbildungsmöglichkeiten sowie gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Möchten Sie sich im Team des Theaterbetriebs einbringen?
Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung bitte bis zum
15.12.2022 direkt über unser Bewerberportal auf www.wuerzburg.de/jobs.

Kontakt:
Auskünfte zu den Arbeitsinhalten erteilt gerne der Technische Direktor am Mainfranken Theater Herr de la Rosée unter Tel. 0931/3908-146.

Für Ihre persönliche Planung:
Bewerbungsgespräche sind ab der 02. Kalenderwoche 2023 vorgesehen. Wenn Sie in die engere Wahl kommen, werden Sie mit gesondertem Schreiben rechtzeitig eingeladen. Reisekosten können leider nicht erstattet werden.
Die Gleichstellung ist für uns selbstverständlich.
Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Logo der Institution

Mainfranken Theater Würzburg

Theaterstraße 21
97070 Würzburg

Andrea Außenhofer
Tel. 0931/3908-182
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
nächstmöglicher Zeitpunkt

Bewerbungsschluss:
15.12.2022