22.11.2022

Leitung der Veranstaltungstechnik (m/w/d)

Das Konzerthaus Berlin sucht zum 1. Januar 2023 eine neue Leitung der Veranstaltungstechnik (m/w/d)


Das Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt zählt mit 650 Veranstaltungen pro Jahr mit mehr als 300.000 Besuchern zu einer der bedeutendsten Kulturinstitutionen des Landes. Das Konzerthaus Berlin veranstaltet pro Spielzeit über 300 Konzerte in eigener Regie, darunter bis zu 100 Konzerte mit dem Konzerthausorchester Berlin sowie Kammerorchester- und Kammermusikserien, ein umfangreiches Vermittlungsprogramm und saisonale Schwerpunktthemen. Klassische Musik nahe zu bringen und einem möglichst breiten Publikum zugänglich zu machen ist ein zentrales Anliegen des Hauses. Das Konzerthaus ist darüber hinaus Partner für nationale und internationale Kulturschaffende. Das Konzerthaus beschäftigt ca. 200 Mitarbeiter*innen und Musiker*innen und ist eine nichtrechtsfähige Anstalt des Landes Berlin.


AUFGABENPROFIL

Als Leiter/in der Veranstaltungstechnik sind Sie für die Beleuchtungstechnik und die Bühnentechnik verantwortlich und führen ein Team von vier Meistern und neun Technikern.
Sie betreuen selbstständig und eigenverantwortlich künstlerische Eigenveranstaltungen und Vermietungen.
In Zusammenarbeit mit Dirigenten, Regisseuren, Dramaturgen, Lichtdesignern und Bühnenbildnern erarbeiten Sie Beleuchtungs- und Bühnenpläne.
Sie entwerfen selbstständig Lichtkonzepte für alle Räume des Konzerthauses, angepasst an die dort stattfindenden Veranstaltungen.
Zu Ihren Aufgaben gehört es, unter Berücksichtigung rechtlicher Rahmenbedingungen, der Kosten und der Sicherheit Projektabläufe zu strukturieren und technische Lösungen, insbesondere in den Bereichen elektrotechnischer Anlagen der Veranstaltungstechnik, Beleuchtungstechnik, Bühnentechnik, Szenenbau, Rigging und Medientechnik, zu konzipieren.
Sie steuern Projekte, überprüfen technische Einrichtungen und sind für die Kontrolle, Dokumentation und Abrechnung ausgeführter Arbeiten zuständig.
Sie planen die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter/innen und organisieren die Lehrlingsausbildung.


ANFORDERUNGSPROFIL

Vorausgesetzt wird eine erfolgreich abgeschlossene Meisterprüfung im Bereich Veranstaltungstechnik (Schwerpunkt Beleuchtung) und eine mehrjährige Berufserfahrung als Beleuchtungsmeister/in.

Darüber hinaus erwarten wir folgende Kenntnisse und Kompetenzen:

- fundierte Fachkenntnisse
- gute Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie soziale Kompetenz
- Sicherheit im Umgang mit Künstler/innen und Kunden und ein verbindliches Auftreten
- Erfahrung mit der selbstständigen Organisation von Arbeitsabläufen im Veranstaltungsbetrieb
- sehr gute Erfahrung im Umgang mit Lichtpulten GrandMA2 light
- sehr gute Kenntnisse in der Projektionstechnik und Bildbearbeitung
- selbständige Arbeitsweise und ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
- überdurchschnittliches Engagement, Organisationstalent und Flexibilität
- hoher Anspruch an die Servicequalität sowie handwerkliches Geschick
- sicherer Umgang mit den gängigen Microsoft Office- Anwendungen sowie CAD Programmen
- gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift


UNSER ANGEBOT

Mit der ausgeschriebenen Stelle bieten wir Ihnen die spannende Gelegenheit, an der konzeptionellen Ausrichtung an einem der bekanntesten Konzerthäuser Europas mitzuwirken und zugleich eine Tätigkeit, die viele Möglichkeiten der eigenen Profilierung bietet.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrag Bühne (Sonderregelungen Bühnentechniker). Bitte teilen Sie uns schon in Ihren Bewerbungsunterlagen Ihre Gehaltsvorstellungen mit.
Gewünschter Arbeitsbeginn ist der 1. Januar 2023.

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT? WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG!

Ihr aussagekräftiges Bewerbungsdossier (tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltsvorstellung) richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 30. November 2022 an bewerbung@konzerthaus.de. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 5MB möglichst nicht überschritten und alle Unterlagen und Zeugnisse in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang).

Als Ansprechpartner stehen Ihnen für Fachfragen Alexander Segin (a.segin@konzerthaus.de) und für Fragen zum Bewerbungsverfahren Rika Schöndube (bewerbung@konzerthaus.de) zur Verfügung.

Das Konzerthaus Berlin fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen daher die Bewerbungen von Allen, unabhängig von deren Nationalität, sozialer Herkunft, Alter, Religion, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt.

Bitte beachten Sie folgende Information: Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Das Konzerthaus Berlin wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.
Die eingereichten Unterlagen werden nach spätestens sechs Monaten datenschutzgerecht vernichtet.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass etwaige anlässlich einer Bewerbung entstehende Aufwendungen, wie z.B. Fahrtkosten, Verpflegungs- oder Übernachtungskosten leider nicht von uns erstattet werden können.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Logo der Institution

Konzerthaus Berlin

Gendarmenmarkt 2
10117 Berlin

Rika Schöndube
Tel. 030-20309-2477
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
01.01.2023

Bewerbungsschluss:
30.11.2022