23.11.2022

Mitarbeiter*in für das Künstlerische Betriebsbüro

Mit den künstlerischen Sparten Aalto-Musiktheater, Aalto Ballett Essen, Essener Philharmoniker und Schauspiel Essen vereint die Theater und Philharmonie Essen (TUP) GmbH unter einem Dach einen der größten deutschen Theaterbetriebe, zu dem mit der Philharmonie Essen ein international renommiertes Konzerthaus gehört. Rund 350.000 Gäste besuchen pro Spielzeit die mehr als 1.000 Veranstaltungen der TUP.

Bei der Theater und Philharmonie Essen GmbH soll zum 01.02.2023 für die Sparte Philharmonie folgende befristete Einstellung vorgenommen werden:

Mitarbeiter*in für das Künstlerische Betriebsbüro

Es handelt sich um eine befristete Vertretungseinstellung aufgrund von Elternzeit bis vorr. 15.12.2023. Ein Vertragsmodell im Rahmen von 20 bis zu 40 Wochenstunden ist möglich. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne, SR Solo.

Ihr Aufgabenbereich:

Verantwortliche Projektleitung für Eigen- und Fremdveranstaltungen der Philharmonie Essen:
• Planung von Hotel, Reise, Catering, Backline, etc. sowie Probendisposition, Zeitplankoordination
• Koordination von Technik, Bühnenaufbau, aller konzertrelevanten Abläufe mit technischer Leitung
• Veranstaltungsabrechnungen
• Konzertdienste bei Eigen- und Fremdveranstaltungen
• KSK-Anmeldung, Ausländersteuer- und Umsatzsteueranmeldung, GEMA-Anmeldung

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

• Erfahrung in vergleichbarem Berufsfeld wie Konzerthaus, Festival, klassischem Musikveranstalter
• gutes Organisationstalent, Zuverlässigkeit, umfassende Bereitschaft, der Dienstleister für interne und externe Abläufe zu sein
• Fähigkeit, auch mit kritischen Situationen souverän umgehen zu können
• gewandter Umgang mit Künstlern, externen Veranstaltern und Agenturen
• eigenverantwortliches Arbeiten im Team
• Kenntnisse in MS Outlook, MS Word, MS Excel
• (wünschenswert) Kenntnisse in „Artifax“ Event-Management-Software
• Kenntnis der englischen Sprache in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen:

• Eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem erfolgreichen Fünf-Sparten-Haus inmitten der Stadt Essen
• Ein Umfeld, das zu begeistern in der Lage ist
• Mitarbeit in kreativen, engagierten Teams mit hoher Identifikation mit dem Betrieb
• Konditionen des öffentlichen Dienstes (Zusatzversicherung, Zuwendungen)
• Internationales Flair durch Mitarbeitende unterschiedlichster Nationen und einer gemeinschaftlichen Leidenschaft für Theaterproduktionen
• Einen Arbeitsplatz mit der Möglichkeit der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung

Wir verfolgen aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern im Beruf. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter bzw. gleichgestellter Menschen im Sinne des Sozialgesetzbuches IX sind wünschenswert. Es wird empfohlen, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 07.12.2022 ausschließlich über unser Bewerbungsportal unter: https://www.theater-essen.de/tup/unternehmen/arbeitgeberin/stellenangebote/

Für Rückfragen steht Ihnen die Künstlerische Leiterin der Philharmonie Essen, Frau Nierenz (0201/8122-816), gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Logo der Institution

Theater und Philharmonie Essen GmbH

Opernplatz 10
45128 Essen

Angelina Westermann
Tel. +49 201 8122-137
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
01.02.2023

Bewerbungsschluss:
07.12.2022