21.11.2022

Konstrukteur*in/Stellvertretende Werkstättenleitung (m/w/d)

S T E L L E N AU S S C H R E I B U NG

Die Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH - Staatstheater Thüringen – hat ab der Spielzeit 2023/2024 folgende Stelle als

Konstrukteur*in/Stellvertretende Werkstättenleitung (m/w/d)
Kennziffer (7/2023_24)

zu besetzen. Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet.

Das Arbeitsgebiet umfasst unter anderem folgende Aufgaben:
• Betreuung und Koordinierung der Produktionen bis zur Premiere
• Erstellung von Kostenkalkulationen
• Optimierung der Konstruktion bzgl. geltender Normen, Kosten, Aufbau, Transport und Lagerung
• Erstellung fertigungsgerechter Zeichnungen für die theatereigenen Werkstätten
• Durchführung von sicherheits- und funktionsrelevanten Berechnungen
• Materialrecherche und -bestellungen
• Absprachen mit den künstlerischen Teams und den Werkstattvorständen
• Stellvertretung sowie Unterstützung der Werkstättenleitung in administrativen und organisatorischen Aufgaben.

Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Sie erfüllen folgende fachlichen und persönlichen Voraussetzungen:
• ein abgeschlossenes Hochschulstudium für Theater- und Veranstaltungstechnik oder ein vergleichbarer Abschluss
• Erfahrungen in einem Theaterbetrieb in ähnlicher Position
• umfangreiche Kenntnisse bühnenrelevanter Materialien und Dekorationsaufbauten
• fundierte Kenntnisse im Konstruieren von Bühnendekorationen, einschließlich der erforderlichen statischen Berechnungen
• sicherer Umgang mit CAD-Anwendungen (vorzugsweise AutoCAD und/oder Inventor) und MS-Office-Anwendungen
• strukturiertes, lösungsorientiertes und fokussiertes Arbeiten
• Organisations- und Verhandlungsgeschick
• Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
• Verständnis für künstlerische Belange und Prozesse
• kostenorientierte, ressourcenschonende Arbeits-/ Denkweise
• Einfühlungsvermögen für künstlerische Belange und Theaterbegeisterung
• Sozialkompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Zuverlässigkeit.
• Führerschein (Pkw) wünschenswert

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach dem NV Bühne/SR Bühnentechniker.

Unser Angebot:
• leistungsgerechte Bezahlung abhängig von den persönlichen Voraussetzungen nach NV Bühne/SR Bühnentechniker zzgl. tariflicher Zuwendung
• 45 Kalendertage Jahresurlaub
• betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
• Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• eine vielseitige und interessante Tätigkeit in einem Kulturbetrieb

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 31.01.2023.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (übliche Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte, vorzugsweise per Mail, an:

personal@nationaltheater-weimar.de

oder postalisch an

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen -
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum, die Unterlagen ausschließlich in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de). Wir möchten darauf hinweisen, dass andersartige Dateiformate aus Sicherheitsgründen nicht berücksichtigt werden können.

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt nur für die per Mail gesendeten Bewerbungen eine Eingangsbestätigung. Für Bewerbungen, welche per Post eingereicht werden, erfolgt keine Eingangsbestätigung.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

Logo der Institution

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH

Theaterplatz 2
99423 Weimar

Fabian Rommeiß
Tel. 03643755219
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Werkstätten

Vertragsbeginn:
21.08.2023

Bewerbungsschluss:
31.01.2023