18.11.2022

Generalmusikdirektor:in (m/w/d)

Am Hessischen Staatstheater Wiesbaden
ist ab der Spielzeit 2024/2025

die Position des/der Generalmusikdirektor:in des Hessischen Staatsorchesters
befristet für bis zu fünf Jahre neu zu besetzen

Das Hessische Staatstheater Wiesbaden ist eines von drei staatlichen Theatern in Hessen und ein Fünf-Sparten-Theater mit rund 600 festen Beschäftigten. Pro Spielzeit stehen 40 Neuinszenierungen in den Sparten Musiktheater, Schauspiel, Ballett, Theater für junges Publikum und Konzerte auf dem Programm. Einen hohen Stellenwert haben die beiden Festivals des Staatstheaters, die Internationalen Maifestspiele und das Festival Biennale Wiesbaden. Gemeinsam mit dem Staatstheater Darmstadt trägt es das Hessische Staatsballett. Die Bühnenleitung obliegt der Intendanz und der Geschäftsführenden Direktion in gemeinsamer Verantwortung. Ab der Spielzeit 2024/2025 wird die neue Intendanz des Staatstheaters Wiesbaden ihre Arbeit aufnehmen.

Das Hessische Staatsorchester ist das Opern- und Kulturorchester der Hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden. Mit gegenwärtig rund 78 Planstellen bietet der Klangkörper in der Einstufung eines A-Orchesters alljährlich – neben zahlreichen Operndiensten im Staatstheater – auch eine rege Konzerttätigkeit. Neben diversen Kammer- und Sonderkonzerten seiner Mitglieder ist dies insbesondere die Reihe mit sinfonischen Konzerten im Friedrich-von-Thiersch-Saal im Wiesbadener Kurhaus.

Profil:

Gesucht wird eine Person mit hervorragender musikalischer Qualifikation. Erforderlich ist der Nachweis umfänglicher Konzerterfahrung und profunder Kenntnisse des musikalischen Repertoires in den Bereichen Musiktheater und Konzert. Das Interesse an der Entwicklung neuer musiktheatraler Formen und Formate, sowie Ideen zur Angebotserweiterung wie z. B. durch Kinder-, Jugend- und Familienkonzerte sind erwünscht. Der/die künftige GMD sollte Erfahrung mit der Leitung eines Orchesters, in der Spielplangestaltung, im Umgang mit den Abläufen im Musiktheater und in der Ensemblepflege haben. Wir erwarten eine positive persönliche Ausstrahlung und eine integrative Persönlichkeit, darüber hinaus nachgewiesene Führungskompetenz und Teamfähigkeit.

Die gesuchte Persönlichkeit sollte qualifiziert sein, das Musikleben in Wiesbaden entscheidend zu gestalten und voranzubringen. Wir erwarten eine hohe Präsenz vor Ort und die Wohnsitznahme in Wiesbaden, um das Orchester im Kulturleben von Stadt und Region zu repräsentieren.

Um den Anteil von Frauen in Führungspositionen zu erhöhen, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen erbitten wir unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 20.12.2022 an das

Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Referat IV2, Rheinstraße 23- 25, 65185 Wiesbaden

oder per Mail in einer pdf-Datei an: gmd-bewerbung@hmwk.hessen.de zu senden.

Logo der Institution

Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Christian-Zais-Straße 3
65189 Wiesbaden


Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Künstlerische Leitung / Einstudierung

Vertragsbeginn:
16.08.2024

Bewerbungsschluss:
20.12.2022