18.11.2022

Beleuchtungsmeister:in (m/w/d)

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die Komische Oper Berlin

ab dem 01. Februar 2023
eine:n Beleuchtungsmeister:in (m/w/d)

Die Komische Oper Berlin ist eines der drei großen Berliner Opernhäuser und gilt als wegweisend in Sachen innovatives Musiktheater. Ab Sommer 2023 wird das Opernhaus umfassend saniert, modernisiert und erweitert. Während der mehrjährigen Sanierungs- und Bauphase wird die Komische Oper Berlin das Schillertheater und weitere Orte der Stadt bespielen.

DIE AUFGABEN
Ihre Tätigkeit als Beleuchtungsmeister:in beinhaltet die Einrichtung der beleuchtungstechnischen Infrastruktur und das beleuchtungstechnische Übertragen aller Repertoireproduktionen und Neuproduktionen in die Interimsspielstätte (Schillertheater) und die Außenspielstätten.

Ihre Aufgaben als Beleuchtungsmeister*in umfassen die Betreuung des Proben- und Vorstellungsbetriebes aller Neuproduktionen, der Produktionen im Repertoirebetrieb, von Interimsspielstätten und an Gastspielstandorten der Komischen Oper Berlin. Hierzu gehören das beleuchtungstechnische Einrichten bei Proben und Vorstellungen, die Zusammenarbeit mit internationalen Regieteams, das Überprüfen und Bedienen der dazu verwendeten Anlagen und die dazu nötige Vorplanung und Kommunikation sowie die fachliche und organisatorische Anleitung über:

• das eingesetzte technische Personal der Beleuchtungsabteilung und deren Aufsicht,
• die Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an Beleuchtungsgeräten und deren Organisation,
• die Durchführung und Kontrolle der erforderlichen Maßnahmen des Arbeits-, Unfall-und Brandschutzes sowie der Einhaltung von Bestimmungen der VStättVO,
• die theoretische und betriebliche Ausbildung unserer angehenden Fachkräfte für Veranstaltungstechnik.

DIE ANFORDERUNGEN
• Einschlägige Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder im elektrotechnischen Bereich sowie eine abgeschlossene Ausbildung als Beleuchtungsmeister*in.
• Berufserfahrung als Beleuchtungsmeister*in ist wünschenswert
• Sicherer Umgang mit beleuchtungstechnischen Geräten und Ausstattungen eines Opernhauses
• Gute Kenntnisse im Bereich Elektrik und Erfahrung in der Anwendung und Bedienung von Lichtpulten
• Theater- und Berufserfahrung sowie Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen im Umgang mit Künstlern
• Fähigkeit zur Führung der Mitarbeiter*innen
• Nachweis zur Ausbildereignung
• Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten sowie zu Schicht-, Wochenend- und Feiertagsarbeit und zur Teilnahme an Gastspielen im In- und Ausland
• Gute PC-Kenntnisse (gute MS-Office-Kenntnisse insbesondere Excel, Word, Outlook, MegaCad)
• Sichere Englischkenntnisse in Sprache und Schrift
• Führerschein Klasse B

Das Arbeitsverhältnis ist aus sachlichem Grund (vorübergehender betrieblicher Bedarf an der Arbeitsleistung) bis zum 30.06.2024 befristet und richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin (EG 9a). Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit vollständigem Lebenslauf bis zum 15.12.2022. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder Online: www.oper-in-berlin.de

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (Bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei.). Postalisch eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Logo der Institution

Stiftung Oper in Berlin

Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

Emelie Reichelt

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
01.02.2023

Bewerbungsschluss:
15.12.2022