17.11.2022

Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik (d/m/w) an den Sächsischen Staatstheatern

Die Sächsischen Staatstheater sind ein Verbund aus Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden und ein multikultureller Staatsbetrieb mit mehr als 1.000 Beschäftigten in künstlerischen, künstlerisch/technischen und verwaltungsspezifischen Berufen.

Staatsoper Dresden - Semperoper
Die Staatsoper Dresden ist ein Haus von Weltruf mit Ensembles von Rang, der Sächsischen Staatskapelle Dresden, dem Sächsischen Staatsopernchor der Staatsoper Dresden, das Dresden Semperoper Ballett sowie vielzähligen internationalen Gästen. In den letzten Kriegsmonaten zerstört, wurde die Staatsoper Dresden zu einem der schönsten und renommiertesten Opernhäuser Europas wiedererbaut.
Neben den zahlreichen Opern-, Ballett-, und Konzertveranstaltungen auf der Bühne der Semperoper kommen auf der Studiobühne „Semper Zwei“ verschiedene Musiktheaterformate zur Aufführung.

Staatsschauspiel Dresden
Das Staatsschauspiel Dresden ist das größte Sprechtheater des Freistaates Sachsen und betreibt neben dem Schauspielhaus in der Altstadt mit ca. 800 Zuschauerplätzen das Kleine Haus als zweite Spielstätte in der Neustadt mit drei Bühnen für insgesamt ca. 550 Zuschauer. Darüber hinaus gehören Probebühnen, Lager- und Verwaltungsobjekte zu den Betriebsstätten. Im Repertoire-Spielbetrieb sowie zahlreichen Gastspielen und Festivals werden bis zu 25 Produktionen pro Spielzeit neu erarbeitet.


Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden suchen für beide Betriebsteile jeweils zum 01.09.2023

Auszubildende zur Fachkraft
für Veranstaltungstechnik (d/m/w).


Die Fachkraft für Veranstaltungstechnik erlernt als Basisberuf der Theater- und Veranstaltungstechnik die Grundlagen der Bühnen- und Lichttechnik sowie Audio- und Videotechnik und kann in einer modernen Dienstleistungsbranche technische Aufgabenstellungen des Betriebes mit organisatorischen und sicherheitsrelevanten Aspekten verbinden. Dazu bieten die Sächsischen Staatstheater vielseitige Aufgaben: u. a. Aufbau von Bühnenbildern, Umgang mit der Ober- und Untermaschinerie, Einleuchten der Szenerie, Mikrofonierung und audiovisuelle Einspielungen bei Proben und Vorstellungen.

Wir freuen uns über Bewerber*innen mit:
• einem guten Schulabschluss;
• technischem Verständnis und handwerklichem Geschick;
• Interesse an der Umsetzung künstlerischer Gestaltungskonzepte;
• Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit;
• dem Willen, ungewöhnliche Aufgaben schnell und zielgerichtet auszuführen;
• guter Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit;
• Interesse für den Theaterbetrieb.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung an, welchen Betriebsteil Sie als Ausbildungsstätte präferieren.

Bei vorhandener Eignung und entsprechenden Vakanzen ist bei erfolgreichem Abschluss der Berufsausbildung eine Übernahme in ein Arbeitsverhältnis beabsichtigt.


Bei Fragen zu den Ausbildungsinhalten wenden Sie sich gerne an unsere Ausbildungsleiter:
• Staatsoper Dresden: Karl Garke, Tel. 03 51/49 11-5 44 oder per E-Mail an Karl.Garke@semperoper.de
• Staatsschauspiel Dresden: Julian Schuppe, Tel. 03 51/49 13-8 49 oder per E-Mail an Julian.Schuppe@staatsschauspiel-dresden.de

Gleichzeitig bieten wir Ihnen:
• Ein interessantes und vielfältiges Arbeitsgebiet in international renommierten Häusern in der kulturellen und sozial vielfältig geprägten Landeshauptstadt Sachsens;
• Eine Mitarbeit im Team mit interessanten und vielfältigen Aufgaben an der Schnittstelle von Kunst und Handwerk;
• Teilhabe am gemeinschaftlichen Erfolg, z. B. durch den Besuch von Theaterinszenierungen zu Generalproben;
• Nach erfolgreich absolvierter Probezeit eine abwechslungsreiche unternehmensweite Ausbildung in Vollzeit;
• Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L BBiG) mit allen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes und mit dem Versorgungswerk der Länder (VBL);
• Jährliche Sonderzahlung im November;
• Arbeitgeberbeitrag zu vermögenswirksamen Leistungen;
• Übernahme der Fahrtkosten zur Berufsschule (bei Buchung des AzubiTicket Sachsen der DB, die öffentlichen Verkehrsmittel der DVB bzw. der Verbundräume VVO und MDV sind enthalten);
• Betriebseigene Kantine des Freistaates Sachsen;
• Gute verkehrstechnische Anbindung und zentrale Lage in der Innenstadt von Dresden.


Die Sächsischen Staatstheater - Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden - betreiben eine diversitätsorientierte Personalpolitik. Wir heißen deshalb Bewerbungen aus allen Bereichen der Gesellschaft und von Menschen mit vielfältigen Lebenshintergründen und ethnisch-kulturellen Prägungen besonders willkommen.
Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Sächsischen Staatstheater - Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden senden Bewerbungsunterlagen nur nach Erstattung der Portokosten zurück. Reise- und Übernachtungskosten können nicht übernommen werden.

Wir freuen uns über Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen - bevorzugt per E-Mail (1 Datei als PDF). Bitte senden Sie Ihre Unterlagen bis zum Samstag, 31.12.2022 an folgende Anschrift:

Sächsische Staatstheater
- Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden
Personalabteilung
Theaterplatz 2
01067 Dresden
E-Mail: bewerbung@saechsische-staatstheater.de

Logo der Institution

Sächsische Staatstheater - Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden

Theaterplatz 2
01067 Dresden

Alies Domaschke
Tel. 0351/4911252
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Ausbildung

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
01.09.2023

Bewerbungsschluss:
31.12.2022