16.11.2022

Konstrukteur*in (m/w/d)

S T E L L E N A U S S C H R E I B U N G

Bei der Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH – Staatstheater Thüringen – ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum Beginn der Spielzeit 2023/2024, folgende Stelle zu besetzen:

Konstrukteur*in (m/w/d)
Kennziffer (39/2022_23)

Die Stelle ist in Teil- und in Vollzeit möglich.

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach NV Bühne/SR BTT.

Das Arbeitsgebiet umfasst unter anderem folgende Aufgaben:
• fertigungs- und funktionsgerechte Konstruktion komplexer Bauteile und Baugruppen, auch Sonderkonstruktionen zur Umsetzung der Bühnenbildentwürfe
• Erstellung von 3D-CAD-Modellen bis hin zu Zusammenbau-/Einzelteilzeichnungen und Stücklisten
• Abstimmung der Pläne für Bauproben und Probenaufbauten mit den Bühnenbildner*innen bzw. -assistent*innen
• Optimierung der Konstruktion zum Handling (Gewicht, Montage, Transport)
• Materialrecherche für die Konstruktionen
• Abstimmung mit internen und externen Projektpartner*innen/Werkstätten
• Begleitung der Fertigung bis zur Premiere
• technische Dokumentation
• Durchführung funktions- und sicherheitsrelevanter Berechnungen
• Analyse der Materialkosten und Prüfung dieser bis zur Premiere

Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Sie erfüllen folgende fachlichen und persönlichen Anforderungen:
• Studium der Theater- und Veranstaltungstechnik, des Maschinenbaus in der Fachrichtung Konstruktion, der Innenarchitektur oder einer vergleichen Ausbildung; für Absolvent*innen geeignet
• sicherer Umgang mit CAD-Anwendungen sowie gängigen Office-Anwendungen
• gute Materialkenntnisse (Stahl, Alu, Holz, Kunststoffe)
• hohes Maß an Selbständigkeit, Zuverlässigkeit
• Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, Belastbarkeit
• Theatererfahrung sowie Erfahrung im Umgang mit künstlerischen Prozessen sind wünschenswert
• wirtschaftliches und ressourcenschonendes Denken

Unser Angebot:
• umfangreiche Einbindung in die künstlerische Arbeit eines traditionsreichen Mehrspartenhauses
• 45 Kalendertage Jahresurlaub
• Betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
• Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• Arbeit in einem engagierten Team
• eine vielseitige und interessante Tätigkeit

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 18.12.2022.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (übliche Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte, vorzugsweise per Mail, an:

personal@nationaltheater-weimar.de

oder postalisch an

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen -
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum, die Unterlagen ausschließlich in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de). Wir möchten darauf hinweisen, dass andersartige Dateiformate aus Sicherheitsgründen nicht berücksichtigt werden können.

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt nur für die per Mail gesendeten Bewerbungen eine Eingangsbestätigung. Für Bewerbungen, welche per Post eingereicht werden, erfolgt keine Eingangsbestätigung.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

Logo der Institution

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH

Theaterplatz 2
99423 Weimar

Fabian Rommeiß
Tel. 03643755219
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Werkstätten

Vertragsbeginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbungsschluss:
18.12.2022