14.11.2022

Assistent*in Nachhaltigkeitsmanagement (m/w/d) als Stabstelle der Geschäftsführung in Teilzeit (20 Stunden/Woche)

S T E L L E N AU S S C H R E I B U NG


Die Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH - Staatstheater Thüringen – ist ein Mehrspartenhaus mit überregionaler Ausstrahlung. Pro Spielzeit finden ca. 700 Veranstaltungen in sechs Spielstätten in Weimar und als Gastspiele statt.

In der Spielzeit 2023/2024 soll - unterstützt durch Fördermittel der Kulturstiftung des Bundes - eine klimaneutrale Referenzproduktion durchgeführt werden. Hierfür ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle als:

Assistent*in Nachhaltigkeitsmanagement (m/w/d)
als Stabstelle der Geschäftsführung in Teilzeit (20 Stunden/Woche)
Kennziffer (36/2022_23)

zu besetzen.

Die Einstellung erfolgt nach § 14 Abs. 1 Nr. 7 TzBfG befristet bis zum 31.07.2024.

Das Arbeitsgebiet umfasst unter anderem folgende Aufgaben:
• Assistenz im Projektmanagement Nachhaltigkeit einer Referenzproduktion auf der Großen Bühne
• Unterstützung in der Bestandsaufnahme und Weiterentwicklung des Nachhaltigkeitsmanagements der Abteilungen
• Evaluierung Nachhaltigkeit Produktionen und Organisation allgemein
• Controlling Klimabilanz Referenzproduktion
• Konzeption und Implementierung von digitalen Tools (Materialkatalog, Fundus-datenbank)
• Materialrecherche und –bewertung in Bezug auf Nachhaltigkeit
• Mitarbeit nachhaltiges Einkaufsmanagement und Entsorgungskonzept sowie Prozesssteuerung Nachhaltigkeit Reisen und Transporte
• Mitarbeit in der Arbeitsgruppe Klimaneutralität

Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Sie erfüllen folgende fachliche und persönliche Anforderungen:
• ein Hochschulstudium im kaufmännischen, geistes- und/oder naturwissen-schaftlichem Bereich oder eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische oder technische Berufsausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation oder mehrjährige Praxis als Bühnen- und/oder Kostümbildassistenz
• Qualifikation im Umwelt- bzw. Nachhaltigkeitsmanagement oder die Bereitschaft, an einer berufsbegleitenden Qualifikationsmaßnahme teilzunehmen
• hohe Kommunikationskompetenz, Koordinationsfähigkeit und ausgeprägtes Organisationsgeschick für eine moderierende Aufgabe
• eigenverantwortliche, gewissenhafte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
• durchsetzungs- und teamfähige Persönlichkeit
• Belastbarkeit und Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
• einschlägige Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Programmen, insbesondere Excel sowie IT-Affinität, Erfahrungen in datenbankbasierten Programmen von Vorteil
• Kenntnisse von Theaterabläufen von Vorteil

Die Stelle ist als Teilzeitstelle studienbegleitend zu einem einschlägigen Masterstudiengang geeignet.

Unser Angebot:
• Teilnahme am Akademieprogramm des Fonds Zero
• leistungsgerechte Bezahlung nach den tariflichen Regelungen des TVöD-V nach den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 10
• sechs Wochen Jahresurlaub
• Betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
• Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, insbesondere im Nachhaltigkeits-management
• eine zukunftsrelevante Tätigkeit mit qualifizierendem Charakter im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 04.12.2022

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (übliche Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte, vorzugsweise per Mail, an:

personal@nationaltheater-weimar.de

oder postalisch an

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen -
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum, die Unterlagen ausschließlich in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de). Wir möchten darauf hinweisen, dass andersartige Dateiformate aus Sicherheitsgründen nicht berücksichtigt werden können.

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt nur für die per Mail gesendeten Bewerbungen eine Eingangsbestätigung. Für Bewerbungen, welche per Post eingereicht werden, erfolgt keine Eingangsbestätigung.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

Logo der Institution

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH

Theaterplatz 2
99423 Weimar

Fabian Rommeiß
Tel. 03643755219
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Management / Geschäftsführung / Direktion

Vertragsbeginn:
01.01.2023

Bewerbungsschluss:
04.12.2022