30.11.2022

Leiter:in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

Wir suchen ab der Spielzeit 2023/2024

eine:n Leiter:in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d).

Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet.

Über uns:

Das Staatstheater Kassel ist ein Mehrsparten-Haus mit über 550 festen Mitarbeitenden. Der Spielplan des Staatstheaters sieht für Oper, Operette, Musical, Schauspiel, Performance, Tanz und Junges Staatstheater durchschnittlich 30 Neuproduktionen und mehrere Wiederaufnahmen in der Spielzeit vor. Der Konzertspielplan umfasst Sinfoniekonzerte, Ballhauskonzerte, ergänzt um Sonder-, Kinder- und Kammerkonzerte unterschiedlichster Stilrichtungen. Dieses Programm wird in unseren festen Spielstätten Opernhaus, Schauspielhaus und TiF - Theater im Fridericianum und vermehrt im öffentlichen Raum realisiert.

Unter der Intendanz von Florian Lutz und seinem Leitungsteam liegen die Schwerpunkte des Spielplans auf großen Partizipations- und Interaktionsprojekten, Uraufführungen, starkem Repertoire- und Ensembletheater und dezidiert spartenübergreifendem Arbeiten.

Ab der Spielzeit 2024/2025 erwartet das Opernhaus des Staatstheaters Kassel aufgrund von Sanierungsarbeiten einen Umzug in eine Interimsspielstätte für mindestens drei Spielzeiten.

Wir freuen uns auf eine Persönlichkeit, welche mit mehrjähriger Theatererfahrung, großem Engagement und Kreativität in einem sehr flexiblen Theateralltag mit Leitungskompetenz und Freude diesen interessanten und vielseitigen Aufgabenbereich übernimmt.

Ihre Aufgaben:

Als Abteilungsleiter:in mit Budgetverantwortung strukturieren Sie das Tagesgeschäft der Abteilung und entwickeln langfristige Strategien. Darunter fallen die Mediaplanung des Staatstheaters, die Konzeption und Durchführung von Kampagnen und das Entwickeln zukünftiger Strategien genauso wie die weitere Pflege und der Ausbau des Pressenetzwerks. Je nach fachlichem Profil ist ein Schwerpunkt auf Pressearbeit, Marketing oder digitale Kommunikation denkbar. Da der Ausbau der Digitalisierung am Staatstheater Kassel weiter forciert werden soll, wünschen wir uns hier zur vorhandenen Website und einer bereits entsprechend gestalteten Corporate Identity die Weiterentwicklung dieser Ambitionen hin einem zu innovativen digitalen Marketing und zeitgemäßer Kommunikation auf Social Media. Der künstlerische Kurs des Staatstheaters Kassel soll mit regionaler wie überregionaler Pressearbeit unterstützt sowie neue zeitgemäße Kommunikations- und Marketingstrategien entwickeln werden.

Ihr Profil:

Wir wünschen uns eine:n Bewerber:in, der/die in seinem/ihrem Schwerpunktbereich auf Pressearbeit, Marketing oder digitale Kommunikation das Profil des Staatstheaters in den nächsten Jahren maßgeblich prägt. Dazu gehören Souveränität in der Ablauforganisation der Abteilung und die Kenntnis von künstlerischen Prozessen und entsprechenden Produktionszyklen im Verlauf einer Spielzeit. Die Bereitschaft zu theaterüblichen Arbeitszeiten wird ebenfalls vorausgesetzt. Im Idealfall bringen Sie bereits ein Netzwerk zu Pressevertreter:innen mit. Formale Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium und mehrjährige Erfahrung im Bereich Presse/Öffentlichkeitsarbeit an einem Theater.

Das Beschäftigungsverhältnis regelt sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne und ist überwiegend künstlerisch. Es handelt sich um ein Beschäftigungsverhältnis in Vollzeitform.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bevorzugt per Email bis
11. Dezember 2022 an:

Staatstheater Kassel
Frau Andrea Petzsche
Assistentin des Intendanten
Friedrichsplatz 15
34117 Kassel
E-Mail: andrea.petzsche@staatstheater-kassel.de

Bitte verwenden Sie für die Versendung einer digitalen Bewerbung nur PDF-Dokumente und Dokumente in aktuellen Office-Dateiformaten (*.docx, *.xlsx, *.pptx, usw.), da andere Dateiformate aus Sicherheitsgründen nicht berücksichtigt werden können.

Wir setzen uns für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen, auch elektronisch, erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Des Weiteren werden die eingereichten Unterlagen im Rahmen des Auswahlverfahrens an die betreffende Abteilungsleitung und die ggf. rechtlich zu beteiligenden Gremien im Rahmen des HPVG, HGlG und SGB IX weitergegeben.

Logo der Institution

Staatstheater Kassel

Friedrichsplatz 15
34117 Kassel

Andrea Petzsche

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
ab der Spielzeit 2023/2024

Bewerbungsschluss:
11.12.2022